Freitag, 22. Juli 2011

Rezension - Die Tribute von Panem - Gefährliche Liebe


Gestern Nacht habe ich das Buch fertig bekommen und ich muss sagen ich war irgendwie Tod traurig.
Denn ich weiß, dass ich jetzt nur noch den dritten Teil lesen muss und dann bin ich mit dieser tollen Buchreihe fertig :(
Und hier kommt nun meine Rezi dazu      :D



Klappentext: Während Katniss und Peeta noch in ganz Panem als tragisches Liebespaar gefeiert werden, droht den beiden bereits neue Gefahr. Denn Katniss ist mittlerweile zu einem Symbol des Widerstands geworden, der sich in einzelnen Distrikten erhebt - und das kann das Kapitol nicht dulden. Verzweifelt versucht Katniss, ihre Familie und vor allem Gale vor der Gewalt der Regierung zu schützen. Doch da sind auch noch ihre verwirrenden Gefühle für Peeta. Da geschieht das Unfassbare: Katniss und Peeta müssen zurück in die Arena. Und diesmal wird es nur einen Überlebenden geben ...


Meine Meinung: Ich muss sagen ich war so von Katniss und dem was sie alles erlebt so dermaßen mitgerissen das von Trauer bis Freude alles dabei war.
Das Buch knüpft eigentlich relativ nahtlos an dem vorherigen Band an.
Doch es wird schon zu Beginn des Buches wird deutlich, dass nach dem Sieg für Katniss und Peeta nichts mehr so sein wird wie es einmal war.
Die Beziehung zwischen Katniss und Gale, ihrem angeblichen Cousin, ist durch die Spiele gestört worden und man merkt, dass Katniss nichts lieber hätte als ihren besten Freund.
Auch die Beziehung zwischen Peeta und Katniss, ist nach den Spielen nicht mehr so wie sie einmal war. Erst als die beiden zur Tour der Sieger anbrechen, sind sie wieder die zwei verliebten aus Distrikt 12, die beide die Hungerspiele gewonnen haben.
Und dann beginnt die Tour der Sieger. (Ich möchte euch aber jetzt nicht verraten wie es da manchmal zu geht, ihr sollt das Buch ja selber lesen 
:D )
Doch eines kann ich euch sagen, nach der Tour der Sieger ist es noch lange nicht vorbei.
Katniss und Peeta erleben noch viel mehr.


Ich muss ehrlich zugeben, dass ich das Buch für die ersten Paar Seiten recht „Harmlos“ fand, aber spätestens als Katniss und Peeta zur „Tour der Sieger“ aufbrechen hatte das ein Ende.
Ich fand das Buch, trotz der Gewalt die auch hier nicht zu kurz kommt, sehr gelungen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen