Sonntag, 27. November 2011

Rezension - Forbidden

Ihr müsst wissen, dass ich euch jetzt einfach nur meine Gedanken zu dem Buch schreiben werde, da ich es nicht richtig fände, wenn ich euch alles verrate.

Außerdem möchte ich mich bei Lisa, von
Books & Senses bedanken, die dass Buch als Wanderbuch zur Verfügung gestellt hat.
Klappentext:
Eine große Liebe - voller Leidenschaft und gegen alle Vernunft Die sechzehnjährige Maya und ihr ein Jahr älterer Bruder Lochan kümmern sich um ihre drei jüngeren Geschwister, während ihre Mutter sich dem Alkohol und ihrem Liebhaber zuwendet. Verzweifelt versuchen die beiden, ihre Familie zu erhalten und kommen sich dabei immer näher. Sie wissen, was der andere denkt und fühlt, geben sich Halt und sind sich gegenseitig Trost. Eines Tages wird mehr aus ihrer Beziehung. Maya und Lochan wissen, dass sie etwas Verbotenes tun, aber ihre Gefühle sind stärker und sie können nicht mehr ohne den anderen sein. Denn: Wie kann sich etwas Falsches so richtig anfühlen?

Meine Meinung:
Ich muss sagen, dass mich das Buch richtig umgehauen hat.
Es sei erst einmal gesagt, dass das Thema an sich ja schon ziemlich schwer ist, deshalb fällt es mir auch nicht so leicht, meine Gedanken aufzuschreiben…

Also ich denke eigentlich schon, dass es sehr sinnvoll ist Inzest (Mensch klingt das Wort grausam) zu verbieten und auch zu bestrafen.
Ich kann mich aber irgendwo auch in Maya und Lochan hineinversetzen.
Ich kann verstehen, dass die beiden sich ineinander verlieben, denn schließlich kümmern sich die beiden schon ziemlich lange ALLEIN um ihre 3 jüngeren Geschwister. Denn ihre Mutter hat dazu ja rein gar keine Zeit. (Neuer Job, neuer Mann an ihrer Seite, der die Kinder überhaupt nicht mag.)
Ich finde, dass die 5 Geschwister schon fast eine kleine Familie abgeben. Maya und Lochan als Mutter und Vater.
Sie können sich ja noch nicht einmal ein Leben ohne den anderen vorstellen.
Lochan zeigt dies ja ziemlich deutlich, als Maya von einem Date wieder nach Hause kommt.

Trotz der Liebesgeschichte der beiden, wissen sowohl Lochan als auch Maya, dass ihre Liebe verboten ist…
Und es ist klar, dass die beiden sich entscheiden müssen. Und doch war der Schluss schon etwas krass!!!

Fazit:
Für mich war es eine neue Erfahrung, Forbidden lesen zu dürfen, die ich auch nicht missen möchte.
Ich möchte euch das Buch wirklich ans Herz legen.




Eure Sarah


Gewinnspiele

Ich habe mich wieder nicht beherrschen können und wieder bei Gewinnspielen mitgemacht. Ich bin eben ein Mensch, der gerne sein Glück herausfordert…. =)

Bei Book´s Souls könnt ihr das Buch Firelight gewinnen.
Hierzu müsst ihr nur eine Frage beantworten. Also eine einfache Aufgabe : )
HIER! kommt ihr zu dem tollen Gewinnspiel.
 

Und ein zweites Gewinnspiel habe ich auf Hanna´s Lovely Books entdeckt.
Hierzu müsst ihr auch eine kurze Frage beantworten, welches natürlich mit Weihnachten zu tun.
HIER! kommt ihr zu dem tollen Gewinnspiel.
 
Eure Sarah


Rezension - Die Magie des Elbensteins



Ein riesen Dank geht zuerst einmal an den Ueberreuter Verlag, der mir dieses Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. Ich habe mich wirklich sehr gefreut.


Klappentext:Kristin hält ihre Schwester für eine Hexe - und tatsächlich werden Kendras magische Fähigkeiten bald gebraucht. Als die Eltern verreisen, verbringen die Mädchen mehrere Tage und Nächte allein in einem Turm, den ihr Vater gerade gekauft hat. Ein geheimnisvoller Junge und ein Kobold namens MacHobgoblin warnen sie vor drohendem Unheil. Denn die dunklen Kräfte eines Elbensteins beherrschen den Turm und nachts belagern dämonische Wesen das alte Gemäuer. Die Schwestern sind in höchster Gefahr….

Meine Meinung:„Die Kugel traf ihn an der Stirn, genau zwischen den Augenbrauen.“
Schon der erste Satz des Buches verspricht sehr viel Spannung.

Die komplette Geschichte, wird aus der Sicht von Kristin erzählt.
Sie lebt gemeinsam mit ihrer Schwester Kendra bei ihren Eltern.
Kendra ist eine Hexe, zumindest behaupten dies alle Menschen in ihrem Umfeld,
denn immer wenn Kendra in der Nähe ist, geschehen unheimliche und komische Dinge.
Die Geschichte wird erst richtig spannend, als die beiden für einige Tage in einem Turm alleine wohnen.
Denn in dem sogenannten „Schwarzen Turm“ geht es nicht mit rechten Dingen zu. Die einzige, die trotzdem ihren Spaß hat, ist Kendra…

Fazit:
„Die Magie des Elbensteins“ ist ein interessantes und auch spannendes Buch.



Eure Sarah

*Ich bin wieder da*


Hallo ihr lieben

Ich muss mich mal wieder bei euch entschuldigen. *schäm*
Ich hab mich mal wieder für eine ziemlich lange Zeit nicht mehr gemeldet.
Dies lag einerseits an der Schule, aber auch daran, dass mein Laptop gestreikt hat.
Mein Freund konnte nun endlich ein bisschen nach dem Laptop schauen und er funktioniert sogar ein bisschen =)
Ich hoffe das bleibt auch so.

Ich bin gerade dabei die Rezensionen abzutippen und hoffe, dass ich sie nachher gleich Online stellen kann. =)

So und jetzt wünsch ich euch erst einmal noch einen schönen 1. Advents Abend.


Eure Sarah

Samstag, 12. November 2011

Kurze Frage =)


Hallöchen...
Ich hab da mal ´ne Frage. =)
Von welchen der gleich folgenden Büchern möchtet ihr als nächstes die Rezension haben? Ich weiß einfach nicht, welche ich als nächstes schreiben soll :)
Vielleicht könnt ihr mir da ja etwas helfen.

Also es stehen noch aus:
- Forbidden
- House of Night - Gezeichnet
- Die Magie des Elbensteins

Nicht viel, aber ich weiß trotzdem nicht, welche ich schreiben soll =)

Eure Sarah

Mittwoch, 9. November 2011

Dickes Dankeschön an euch


Hallo ihr Lieben,

ich muss euch jetzt einfach mal ein dickes DANKESCHÖN sagen =)
Ich hätte wirklich nie gedacht, dass ich so viele Leser bekomme.
Ihr seid die besten!!!!



Montag, 7. November 2011

Coverchallenge



Hallo ihr Lieben,

eigentlich wollte ich den Post schon am Wochenende machen, bin aber leider verhindert worden….
Ich bin durch Bücherzauber auf diese tolle Challenge gestoßen =)
Die Challenge wurde von Dreamcatcher Rezensionen  gestartet.

Hier die Regeln:
  • Für die Challenge müssen mindestens 10 Bücher gelesen werden
  • Rezensiere die Bücher
  • Führe eine Liste über die gelesenen Bücher
  • Die Challenge läuft vom 6.11.2011 - 6.03.2012 (dabei zählt das Datum der Rezension und nicht wann man die Bücher gelesen hat)
  • Es dürfen natürlich auch mehrere Bücher für eine Aufgabe gelesen werden
  • Die Bücher dürfen auch gleichzeitig für andere Challenges gelesen werden.
  • Die Reihenfolge, in der die Aufgaben erfüllt werden, ist egal
  • Die Challenge ist geschafft, wenn zu jeder Aufgabe mindestens ein Buch gelesen wurde
Die Aufgaben:
  1. Ein Buch mit einer Frau auf dem Cover
  2. Ein Buch mit einem Mann auf dem Cover
  3. Ein schwarz-weißes Cover
  4. Ein Buch, auf dessen Cover eine Blume zu sehen ist
  5. Ein Buch, mit Schnörkel auf dem Cover*
  6. Ein Buch auf dessen Cover keine Menschen zu sehen sind
  7. Ein Buch mit einem Gegenstand auf dem Cover*
  8. Ein Cover, welches eins der Elemente zeigt (Feuer, Wasser, Luft oder Erde)*
  9. Ein Buch mit einem Tier auf dem Cover*
  10. Ein Cover, dass handgezeichnet aussieht
* Bei diesen Aufgaben wäre es schön, wenn nur besagte Sache auf dem Cover zu sehen ist, allerdings ist es kein Muss. Also wenn es euch zu schwer erscheint ein Cover zu finden, dass z.b. nur Schnörkel zeigt ist es okay, wenn noch andere Dinge auf dem Cover zu sehen sind. Es ist eure Entscheidung, wie schwer ihr es euch machen wollt :)

Hier! kommt ihr zu Dreamcatchers Challenge Seite =)


Eure Sarah


Mittwoch, 2. November 2011

Gewinspiel bei Clee´s Bücherwelt

Hallo ihr Lieben,

ich melde mich schon wieder mit einem Gewinnspiel-post =)
Ich hoffe ihr könnt mir verzeihen, aber in letzter Zeit gibt es einfach zu viele gute Gewinnspiele, bei denen ich einfach nicht wiederstehen kann….

Aber jetzt zu dem Gewinnspiel bei Clee´s Bücherwelt.
Ich habe es durch ewig langes im Internet stöbern irgendwann entdeckt und fand es sofort interessant.
Lag wohl an den vielen tollen Gewinnen =)

Es gibt unter anderem nämlich Sternen Schimmer, Arkadien fällt, Delirium und viele wunderschöne Bücher zu gewinnen.
Was ihr dafür tun müsst?
Beantwortet eine Frage, welche mich schon sehr zum Grübeln gebracht hat.
Aber schaut am besten selbst bei Clee´s Bücherwelt vorbei.
Hier! kommt ihr zu dem Blog.

Eure Sarah

Dienstag, 1. November 2011

Gewinnspiel bei Herzbücher


Hallo ihr lieben,

ich habe mal wieder ein wunderschönes Gewinnspiel gefunden.
Sylvia von Herzbücher startet anlässlich ihres Bloggeburtstages
ein Gewinnspiel.
Genauer gesagt Gewinnspielwochen, was mich natürlich sehr erfreut =)

Ihr könnt gerne bei Sylvia vorbei schauen, Hier! geht es lang.


Eure Sarah