Sonntag, 31. August 2014

Monatsstatistik August



Tadadadadaaaa mein Urlaubsmonat August ist auch schon wieder rum...
Schade, die letzten 3 Wochen Urlaub waren so schön, denn ich hatte endlich mal wieder ausreichend Zeit zum Lesen....



Im Monat Juni habe ich folgende Bücher gelesen:

Insgesamt waren es diesen Monat 3058 Seiten 


Wahnsinn, wie viel ich diesen Monat lesen konnte *___* 

Neuzugänge:

Insgesamt sind diesen Monat 5 Bücher bei mir eingezogen :)

  • Angel Eyes - Zwischen Himmel und Hölle
  • 3 Wünsche hast du frei
  • Cassia&Ky - Die Auswahl
  • Erebos
  • Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie




Rezension - Werke eines großen Meisters




Titel: Werke eines großen Meisters
Autor: Bernd B. Badura
Format: Taschenbuch, 315 Seiten
Erscheinungsdatum:


Diese Rezension hab ich wirklich lange vor mir hergeschoben, nicht weil mir das Buch überhaupt nicht gefallen hat, sondern weil es mir so schwer fiel meine Eindrücke aufzuschreiben ohne euch zu viel zu verraten!




Klappentext
Darf ich Ihnen Schapo Klack vorzustellen?
Schapo? Wo steckst du denn? Entschuldigen Sie bitte vielmals, hat er doch schon wieder die Nase in diesem merkwürdigen Buch, das auch Sie gerade so interessiert betrachten!

Es heißt, hier können buchstäblich Träume wahr werden. Sie müssen wissen, dass Schapo – ja genau das hagere Kerlchen mit dem blassen Teint, das ständig diesen schicken, aber leider aus der Mode geratenen Zylinder trägt – ein Bibliothekar aus der Traumwelt ist, der von Morpheus in die Realität entsandt wurde. Eine gefährliche Mission für unseren gar nicht so nach Helden aussehenden Protagonisten. Wo soll er suchen, in einer Welt, in der jeder falsche Schritt den Tod bedeuten kann? Wird er – wie es im Buch angedeutet wurde – auf Drachen treffen? Enthält "Werke eines großen Meisters" tatsächlich den Sinn des Lebens, oder hat es da zuviel versprochen? Finden Sie es heraus, während Sie sich in verschiedene Welten ver- und entführen lassen, die Sie be- und verzaubern werden. Werden Sie das Wagnis eingehen und Schapo auf seinen Abenteuern begleiten?

Quelle!


Kurze Zusammenfassung
Schapo Klack ist Bibliothekar in der Traumwelt. Der "Chef" der Traumwelt namens Morpheus schickt Schapo Klack in die reale Welt um einige Aufgaben zu erledigen. Schapo Klack begibt sich in die reale Welt ( zu Beginn Köln). Alles was er bei sich trägt ist etwas Geld und ein Buch, in welchem genau das drin steht, was Schapo gerade macht, aber auch einige Kurzgeschichten. Klingt etwas komisch oder?



Eigene Meinung
Ich fand es immer wieder komisch zwischen Schapos Erlebnissen in der realen Welt und den Kurzgeschichten und Träumen zu wechseln. Nach etwa dem ersten Viertel des Buches hab ich mich dran gewöhnt. Vollkommen Verschwunden war dieses merkwürdege Gefühl trotzdem nie.
Das Cover fand ich zu Beginn etwas komisch, aber je länger ich in diesem Buch gelesen habe, desto passender fand ich es. Was mir auch super gefallen hat, war die Aufmachung im Buch selbst. Der Text auf jeder Seite wurde von Weinblättern eingeschlossen. Der erste Buchstabe eines jeden Kapitels hatte das Aussehen eines Drachens. Diese Aufmachung unterstreicht das Fantastische dieses Buches.



Fazit
Die Idee des Autors fand ich richtig gut. Für mich war es jedoch manchmal zu viel hin und her, weshalb ich oftmals ein wenig die Orientierung verloren hab. Die Aufmachung des Buches stört hier in keinster Weiße, sondern unterstreicht den Charme des Buches.




Ich danke Bernd B. Badura, dass er mich auf sein Buch aufmerksam gemacht hat und es mir für diese Rezension kostenlos zur Verfügung gestellt hat.

Rezension - Erebos





Titel: Erebos
Autor: U. Poznanski, Hier! kommt ihr auf Ihre Homepage
Format: Taschenbuch, 486 Seiten
Erscheinungsdatum: Erstmals erschienen 2011



KlappentextIn einer Londoner Schule wird ein Computerspiel herumgereicht – Erebos. Wer es startet, kommt nicht mehr davon los. Dabei sind die Regeln äußerst streng: Jeder hat nur eine Chance. Er darf mit niemandem darüber reden und muss immer allein spielen. Und wer gegen die Regeln verstößt oder seine Aufgaben nicht erfüllt, fliegt raus und kann Erebos auch nicht mehr starten.
Erebos lässt Fiktion und Wirklichkeit auf irritierende Weise verschwimmen: Die Aufgaben, die das Spiel stellt, müssen in der realen Welt ausgeführt werden.
Auch Nick ist süchtig nach Erebos – bis es ihm befiehlt, einen Menschen umzubringen …Quelle!




Kurze Zusammenfassung
Seit Wochen geht etwas Merkwürdiges durch die Schule. Immer wieder fehlen Schüler für einen Tag und es scheint so, als ob die komische CD der Auslöser dafür ist. Doch alle schweigen! Nick möchte wissen was es damit auf sich hat und ist mächtig stolz als er endlich von einem Schüler eingeweiht wird... Was er erhält ist ein Spiel. Doch das Spiel ist kein normales Spiel! Es scheint Gedankenlesen zu können, tiefste Wünsche zu erfüllen und noch viel mehr...



Eigene Meinung
Erebos hab ich durch Zufall in der Buchhandlung gesehen. Das schlichte und einfache Cover hat mich trotzdem in seinen Bann gezogen. Da ich sowieso Bücher bestellen wollte, hab ich gleich auf Medimps geschaut und Glück gehabt. Es war noch ein Exemplar vorhanden. Schon als mein paket ankam, war für mich klar "Dieses Buch wird nicht lang im Schrank stehen". Tat es dann auch nicht. Es hat mich von anfang an voll mitgerissen.

Nick und seine Art hab ich sofort ins Herz geschlossen. Nicks Hartnäckigkeit und Entschlossenheit um an das Spiel zu gelangen und seine Schüchternheit im Beisein eines Mädchens haben mir von Anfang an sehr gefallen und als das Spiel dann in Nicks Händen lag, war ich gespannt wie es denn so sein würde. Ich habe die Seiten, wenn Nick am Spielen war, inhaliert. Ich habe mich gefühlt als ob ich in dem Moment an einem PC sitzen würde und meine alte Zockerzeit aufleben lassen würde.
Das Buch ist wirklich spannend, hat einen kleinen Schuss Liebe dabei... kurz gesagt ist es das perfekte Buch. Und wenn ich nach einen 486 Seiten Buch sage dass es mich vom Hocker gehauen hat, muss das schon was heißen.



Fazit
Ein spannende Buch, wunderbare Charaktere, viel Spannung und ein Schuss Liebe...
...et voilá hat man ein gelungenes Buch welches man nichtmehr so schnell aus der Hand legt. 



Rezension - Kopflos in Modane


Titel: Kopflos in Modane
Autor: Vivien Johnson
Format: E-book,  243 Seiten
Erscheinungsdatum:



Klappentext
Als Nele ihr Erbe in Frankreich antritt lernt sie Giuseppe kennen. Die Beiden fühlen sich von der ersten Sekunde an zueinander hingezogen.
Doch ist eine Beziehung zwischen den Beiden überhaupt möglich, so wie Nele sich das vorstellt?
Und was für Geheimnisse hat ihr Onkel von denen immer mehr ans Tageslicht kommen?
Ist Nele für all das gewappnet und wie wird sie sich am Ende entscheiden?




Kurze Zusammenfassung
Nele erbt, von ihrem Onkel, den sie nie kennengerlernt hat und nicht wusste, dass er existiert, ein großes Grundstück in Frankreich mit einer Villa und einer Menge Geld. Sie beschließt das Erbe anzutreten und von Deutschland nach Modane, Frankreich zu ziehen. Angekommen am Flughafen in Modane wird sie von dem attraktiven Guiseppe abgeholt, der ihr das Grundstück zeigen soll. Nele hat sofort ein Auge auf ihn geworfen, doch Guiseppe ist verlobt und somit tabu für sie. Nachdem sie das Erbe angetreten hat finden nach und nach mehrere Briefe ihres Onkels den weg zu ihr. In diesen erklärt er, wie er als Person war, was er für geschäffte gemacht hat und einiges mehr. 



Eigene Meinung
Die Autorin selbst hat mich auf dieses Buch und ihre komplette Modanereihe aufmerksam gemacht. Nachdem mir das doch recht schlichte Cover und der Klappentext gefallen haben, habe ich mich dazu entschlossen das Buch zu lesen. Anfangs fand ich die Sichtwechsel etwas problematisch. Ich habe mir sehr schwer getan welcher der beiden Hauptprotagonisten den jetzt gerade an der Reihe ist. 
Nachdem man beide besser kennengelernt hat, konnte man dies auch im Buch besser unterscheiden.
Kopflos in Modane ist ein wunderschöner Liebesroman mit einigen erotischen Momenten und viel Spannung.



Fazit
Kopflos in Modane ist der erste Teil der sogenannten Modanereihe und durch seine Mischung aus Liebesroman, Erotikroman und ein kleines bisschen Krimi ein gelungener Auftakt der Lust auf mehr macht.



Ich danke der Autorin Vivien Johnson für das Bereitstellen des E-Books.



Samstag, 30. August 2014

Einmal durchs Regal - September Aufgaben

September 


Hauptaufgabe

Offenbar mag sie jede Art von Fantasy und freut sich, zu sehen, welche Fantasy Bücher eich begeistern! Zeigt Lilly doch, was ihr mögt:
Für zwei Punkte dürft ihr euch diesen Monat ein Wunschbuch aus dem Genre "Fantasy" aussuchen!

Nebenaufgaben

1. Doch Lilly hat uns zugeflüstert, dass sie doch ncoh eine kleine Herausforderung hat. Unsere kleine Fee mächte nämlich gern, dass ihr ihr zeigt, wie sehr ihr Fantasy liebt - und womit geht das besser als mit einem "Romantasy" - Buch? 
Lest für uns ein Fantasy- Romance Buch 


2. Nur einen Monat wird Lilly sich intensiv zu uns gesellen. Doch keine Angst, sie weiß, dass unsere Fantasie unendlich ist! Um ihr das zu beweisen, wollen wir uns an eine Reihe wagen.
Lest ein Buch einer Reihe! Welcher Teil, ist völlig egal. Auch welche Reihe ihr wählt, spielt keine Rolle, solange es einen Fantasy - Reihe ist!
Wir wollen zeigen, dass sich die Fantasie immer und immer weiter fortsetzt!


Ich habe mir vorgenommen im Monat August folgende Bücher zu lesen:

Hauptaufgabe: Elfenkuss
Nebenaufgabe: Angel Eyes 
Nebenaufgabe: Elfenliebe

Fortschritt:

Im Monat August habe ich folgende Bücher gelesen:

1. Nebenaufgabe:


2. Nebenaufgabe:


Zusätzlich gelesene Bücher:



Donnerstag, 21. August 2014

Gewinn angekommen

Abend ihr süßen ❤️


Schaut mal was ich heute zugeschickt bekommen habe. 😍 




Das Filmplakat, das Offizielle Buch zum Film Saphirblau und 2 Kinokarten gewonnen, bei der Mayersche Buchhandlung 


Hab mich gefreut wie Irre 😍 

Gleich nächste Woche werden die Karten eingelöst, denn leider habe ich am Wochenende keine Zeit dazu 😢


Rezension - Silber das erste Buch der Träume




Titel: Silber - Das erste Buch der Träume
Autor:Kerstin Gier
Format: Hardcover,  408 Seiten
Erscheinungsdatum: Juni 2013



Klappentext
Geheimnisvolle Türen mit Eidechsenknäufen, sprechende Steinfiguren und ein wildgewordenes Kindermädchen mit einem Beil … Liv Silbers Träume sind in der letzten Zeit ziemlich unheimlich. Besonders einer von ihnen beschäftigt sie sehr. In diesem Traum war sie auf einem Friedhof, bei Nacht, und hat vier Jungs bei einem düsteren magischen Ritual beobachtet.
Zumindest die Jungs stellen aber eine ganz reale Verbindung zu Livs Leben dar, denn Grayson und seine drei besten Freunde gibt es wirklich. Seit kurzem geht Liv auf dieselbe Schule wie die vier. Eigentlich sind sie ganz nett.
Wirklich unheimlich – noch viel unheimlicher als jeder Friedhof bei Nacht – ist jedoch, dass die Jungs Dinge über sie wissen, die sie tagsüber nie preisgegeben hat – wohl aber im Traum. Kann das wirklich sein? Wie sie das hinbekommen, ist ihr absolut rätselhaft, aber einem guten Rätsel konnte Liv noch nie widerstehen …
Quelle!




Kurze Zusammenfassung
Liv Silber und ihre kleine Schwester Mia ziehen mal wieder um. Nach der Scheidung ihrer Eltern, ist das eigentlich jedes Jahr so.
Diesmal geht es nach Oxford, wo ihre Mutter einen neuen Job bekommen hat.
Schon als die beiden am Flughafen von ihrer Mutter abgeholt werden, lernen sie den neuen Mann an der Seite ihrer Mutter kennen.
Und..... Sie können ihn nicht leiden! Der "Neue" hat auch 2 Kinder, Grayson und Florence Spencer.

An ihrer neuen Schule, welche auch ihre beiden Stiefgeschwister besuchen, lernen Liv und Mia recht schnell den "Tittle Tattle Blog" kennen, bei welchem sätmlicher Klatsch und Tratsch der Schule preisgegeben wird. Doch neimand weiß wer hinter dem Synonym "Secrecy" steckt. (Ich bin gespannt ob es jemals aufgelöst wird)


Bei einem gemeinsamen Abendessen bei Ernest, dem Freund ihrer Mutter, erfahren sie, dass er und ihre Mutter zusammen ziehen wollen. Sie sollen bei Ernest einziehen.... Es kommt wie es kommen musste, nach einige Wochen ziehen sie bei den Spencers ein...
Nach diesem besagten Essen hat Liv komische Träume. Sie öffnet im Traum eine Tür und landet auf einem Korridor mit vielen weiteren Türen. Eine Tür sieht aus wie die ihres neuen Zuhauses. Sie löst ein Rätsel und passiert die Tür und ZACK! ist sie in Graysons Traum.
Liv wird Zeugin wie er und seine Freunde Arthur, Henry und Jasper ein ziemlich komisches Ritual auf einem Friedhof abhalten. komisch, Liv kennt die Jungs nur vom sehen aus der Schule, warum weiß sie plötzlich die Namen???

Liv muss dieses Geheimnis lüften, ihre Neugier ist geweckt!
Schnell wird sie in das ganze eingeweiht und schwebt plötzlich in Lebensgefahr.
Denn ihr Blut (und zwar alles!) soll geopfert werden....




Eigene Meinung
Ein Buch über Träume? Klingt wundervoll.
Und dann noch so ein schönes Cover *schwärm* Und schwuppdiewupp wurde es ausgeliehen (doofer Geldbeutel, das würde sich so schön in meinem Regal machen! :)  )

Dadurch das im Buch immer zwischen Realität und Traum gewechselt wird, schafft die Autorin Kerstin Gier, die Spannung aufrecht zu erhalten.

Die Protagonisten sind so wundervoll frisch und kunterbunt durchgemischt. Vorallem Liv mit ihrer witzigen und Selbstbewussten Art ist mir sehr ans Herz gewachsen.
Aber auch ihre kleine Schwester, die ebenso wie Liv ein großer Detektiv und Rätsel Fan ist, hab ich sofort ins Herz geschlossen.

Die Idee, durch Träume miteinander zu kommunizieren hat mir sehr gefallen. Vielleicht lag es auch daran, dass ich so gerne schlafe *grins*


Als dann noch die gute alte Liebe ins Spiel kam, war ich absolut und vollkommen fasziniert. :)



Fazit
Das Cover, mit wunderschönen Details hat mich erst wirklich neugierig auf das Buch gemnacht.


Super Autfakt für eine Trilogie.
Das Buch hatte mich so in seinen Bann gezogen, dass ich es nicht mal weglegen konnte wenn ich Essen musste. :)

Ich kann es euch nur empfehlen!
Teil 2 wird hoffentlich auch bald gelesen.




Rezension - Versprich mir einen Kuss


Titel: Versprich mir einen Kuss
Autor: Anna Fricke
Format: e book, 180 Seiten 
Erscheinungsdatum: 28.07.2014 

Zu allererst danke ich der Autorin Anna Fricke, dass sie mir das Buch zur Verfügung gestellt hat. Es hat mich sehr gefreut. Und ich würde gerne noch weitere wundervolle Bücher von dir Lesen! :) 



Klappentext
Zwei Menschen, verbunden durch eine grausame Fügung. Julias Glück zerbricht, als sie ihren Mann verliert. Ihr Leben scheint sinnlos geworden zu sein, bis sie auf Stephan trifft. Eine heilende Verbindung entsteht, doch dann schlägt das Schicksal erneut zu. Julias Entscheidung, ihrem Mann zu folgen, kann und will Stephan nicht akzeptieren. In einer Zeit voller Schmerz, Angst und Trauer beginnt eine zarte Liebe zu erblühen. Werden die Gefühle stark genug sein, der verzweifelten Julia neue Hoffnung zu schenken?



Kurze Zusammenfassung
Zu Beginn lesen wir einen Brief. Einen Brief von Julia, unserer Hauptprotagonistin. Sie schreibt diesen an ihren Schwarm. 
Er, heißt Stephan, gibt Gitarrenunterricht, ist 10 Jahre älter als sie und nebenbei verheiratet und hat einen Sohn. 

Julia dagegen studiert und ist selbst verheiratet mit Tobias. Und beide sind derzeit mit der Planung eines gemeinsamen Kindes beschäftigt.
Doch das vermeintliche Glück hält nicht lange, Julia bekommt einen Anruf von einem Krankenhaus.... 
Ihr Mann ist bei einem Autounfall ums Leben gekommen... 

In ihrer Phase des Trauerns begibt Julia sich irgendwann zu ihrem ehemaligen Gitarrenlehrer Stephan um nur mit ihm zu reden. 
Schnell stellt sich heraus, dass auch sein Sohn und seine Frau bei eben diesem Unfall ums Leben gekommen sind..... 

Man könnte meinen, sie verlieben sich jetzt, happy happy ned und bla bla bla?!?? 
Is nicht. 
Julia erfährt kurze zeit später, dass sie einen Tumor im Brustkorb hat. 
Stephan drängt sie dazu, die Chemo durchzuziehen und unterstützt sie im Kampf gegen den Krebs. Ist jeden Tag für sie da.... 



Eigene Meinung
Versprich mir einen Kuss war das emotionalste Buch was ich bisher gelesen habe. 
Ich hätte nicht gedacht, dass so viel Trauer, Liebe, Kampfgeist,.... in die 180 Seiten passen. 

Anfangs, als ich den Brief gelesen habe, dachte ich mir "Schnulziger geht es wohl nicht mehr", doch schon nach den paar Seiten die der Brief eingenommen hatte, konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. 
Mein kompletter gestriger Tag würde vollkommen von diesem Buch in Anspruch genommen. 

Es war einfach so traurig aber gleichzeitig auch wunderschön. 

Gerade wie Stephan versucht Julia Kraft zu geben, obwohl er sie nur als seine Schülerin kannte und selbst noch nicht den Verlust seiner Familie verkraftet hat, hat mich wirklich berührt. 



Fazit
Ich kann euch das Buch wirklich nur empfehlen! 
Legt euch eventuell Taschentücher parat und nehmt euch ein paar Stunden Zeit und lest es! 
Ihr werdet definitiv nicht enttäuscht werden. :) 



Mittwoch, 20. August 2014

Rezension - Rest Urlaub




Titel: Rest Urlaub
Autor: Tommy Jaud
Format: Taschenbuch, 248 Seiten
Erscheinungsdatum: 



KlappentextSeine Eltern wollen, dass er endlich ein Haus baut.
Seine Freundin will endlich ein Kind.
Und seine Freunde wollen zum elften Mal nach Mallorca.
Doch Pitschi Greulich hat einen ganz anderen Plan.

Eine ziemlich komische Geschichte über einen 37-jährigen Brauerei-Manager, der ausgerechnet am Ende der Welt das sucht, was er zu Hause längst hatte.

Quelle!



Kurze Zusammenfassung
Peter - Pitschi - Greulich hat keine Lust mehr auf sein Momentanes Leben.
Sein Job als Bier Manager im Seppelpeter´s Spezialbräu macht ihn nicht glücklich.
Durch seinen Vorschlag, auch Alkoholfreies Bier anzubieten, wird er nicht mehr ganz ernst genommen. Wodurch er sich einiges anhören muss....


Alle seine Freunde sind verheiratet, bis auf er und Arne. Doch dieser Heiratet auch bald.
Und direkt nach der Hochzeit seines besten Freundes steht der alljährliche gemeinsame Urlaub mit den Freunden und deren Partnerinnen statt.
Auch ni
cht wirklich das, was Peter sich wünscht.
Jeder Jahr das selbe.

Doch es kommt wie es kommen musste, sein bester Freund heiratet und kurz darauf gehen alle gemeinsam in den Urlaub. Nur diesmal ohne seinen besten Freund, FLitterwochen sind angesagt.
Doch auf dem Flughafen täuscht er einen Raubüberfall vor und entkommt dadurch knapp dem gemeinsamen Urlaub.
Seine Freundin beruhigt er und meint er komme später nach.
Daran denkt der gute aber überhaupt nicht!
Schreibt einen Abschiedsbrief und fliegt nach Buenos Aires.
Ein Neuanfang!




Eigene Meinung
Ich habe das erste Buch leider nicht gelesen. Dafür aber den Film gesehen. *schäm* :) Trotzdem war es für mich nicht schwer in die Handlung hineinzufinden.

Peter will raus, raus aus seinem Bamberg.
Er täuscht einen Raubüberfall am Flughafen vor und entgeht somit dem Standard Urlaub in Mallorca.
Er steigt in irgend ein Flugzeug und landet in Buenos Aires.

Den Aufenthalt dort fand ich ziemlich witzig. Auch wenn ich kein Wort von dem SPanisch, welches ab und an vorkommt, verstanden habe. :(

Trotzdem war es amüsant zu sehen wie sich Peter Greulich in Buenos Aires anstellt und mit welchen Menschen er dort Bekanntschaft macht.
Er ist aufjedenfall ni
cht der einzigste Deutsche dort. :)



Fazit
Amüsantes Buch für Zwischendurch.
Hat mich aber gerade weil doch einiges auf Spanisch steht, doch etwas enttäuscht.


Rezension - Drei Wünsche hast du frei




Titel: Drei Wünsche hast du frei
Autor:Jackson Pearce
Format: Hardcover,  284 Seiten
Erscheinungsdatum:September 2010



Klappentext
 »Wer bist du?«, flüstert sie.
»Ich habe keinen Namen«, antworte ich.
»Aber können wir die Förmlichkeiten überspringen und das hier beschleunigen?«
»Was beschleunigen?«
»Das mit den Wünschen. Ich bin hier, um dir drei zu erfüllen.«

Als Viola von ihrem Freund verlassen wird, bricht für sie eine Welt zusammen. Gerade noch war sie verliebt und beliebt, nun ist sie nur noch die Ex vom coolsten Typ der Schule. Viola wünscht sich nichts mehr, als wieder glücklich zu werden – und beschwört so versehentlich einen Dschinn herbei. Er ist jung, er sieht gut aus … und er ist furchtbar schlecht gelaunt, denn er hält Menschen für ungemein nervtötend. Aber bevor er in seine Heimat zurückkehren kann, muss er Viola drei Wünsche erfüllen. Und das ist nicht so einfach, wie es sich anhört …

 Quelle!



Kurze Zusammenfassung
Viola wurde verlassen von ihrem Freund Lawrence, weil dieser erkannt hat, dass er schwul ist. Gleichzeitig wird sie unsichtbar.
Nicht unsichtbar im wörtlichen Sinne! Sie gehört einfach in keinen Freundeskreis mehr richtig dazu.
Früher, als sie noch mit Lawrence zusammen war, hat sie jeder gemocht, sie war beliebt.
Doch jetzt fühlt sie sich allein.
Sie wird nicht gemobbt, jeder grüßt sie trotzdem noch und plaudert etwas mit ihr, aber sie fühlt sich ni
cht mehr dazugehörig....
Fühlt sich unvollständig.....







Sie wünscht sich nichts mehr, als wieder glücklich zu sein und beschwört dadurch versehentlich einen Dschinn.


Sie könnte sich alles wünschen, denn nun hat sie drei Wünsche frei.
Doch so einfach ist das überhaupt nicht.....

Viola weiß nicht was sie sich wünschen soll, egal was ihr in den Sinn kommt, es kommt ihr nicht richtig vor....



Eigene MeinungMit seinen 284 Seiten kam mir das Buch für zwischendurch gerade recht.

Es stand schon ewig auf meiner Wunschliste und da es bei Medimops recht günstig zu bekommen war, war ich umso glücklicher es endlich in meinen Händen halten zu dürfen. :)Die Handlung ist etwas, was ich so noch nicht gelesen habe.
Klar kennt man den klassischen Dschinn. Doch dieser hier ist ein bisschen anders.
Dieser Dschinn lebt nicht etwa in einem Behälter, sondern in einer anderen Welt in welcher nur Dschinns leben. Und er kann sterben. Aber verlieben tut er sich eigentlich nicht!
Eigentlich.....

Gerade die Liebe spielt in diesem Buch eine tragende Rolle.
Zuerst wird Viola verlassen von ihrem (Ex) Freund und ist deshalb natürlich total am Boden zerstört. Dann muss sie gleichtzeitig immer wieder mit ansehen wie glücklich dagegen Ollie mit Aaron ist.
Aus lauter verzweiflung wünscht sie sich die LIebe eines ganz bestimmten Jungen.....

Natürlich verrat ich euch nicht um welchen Jungen es sich handelt. Und auch nciht ob sie dadurch glücklicher wird.
Lesen sollt ihr natürlich selbst. :P


Fazit
Das Buch ist für zwischendurch ganz gut.
Wenig Seiten und keine allzu komplizierte Story.
Mich hat es zwar nciht vollkommen vom Hocker gehauen, aber an sich war es eine schöne Geschichte!



Donnerstag, 14. August 2014

Neuzugänge #4


Hallo ihr süßen ❤️ 

Hab ich euch eigentlich schon von dem Deal zwischen mir und meinem Freund erzählt? 
Nein?!.... Also, immer wenn ich 5 Bücher gelesen habe, darf ich mir maximal 5 neue kaufen. 
So bin ich zwar etwas eingeschränkt beim Bücher kaufen, ABER ich les seitdem auch wieder mehr.  Und mein SUB steigert sich nicht noch höher ;) 


Heute kam endlich wieder ein Paket von Medimops an ❤️ 

5 wundervolle neue Bücher 

- Wenn du stirbst zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie 
- Die Auswahl
- Erebos 
- Angel Eyes - Zwischen Himmel und Hölle
- Drei Wünsche hast du frei


Kennt ihr eines davon? 
Bin schon gespannt darauf. :) 


Eure Sarah ❤️

Mittwoch, 13. August 2014

Jetzt wird weiter gesüchtelt 😍



Gerade habe ich meine Rezi zu "Requiem" online gestellt und schon lieg ich wieder in meinen Bett und fang ein neues Buch an ❤️



Rezension - Requiem


Titel: Requiem
Autor: Lauren Oliver
Format: Hardcover, 400 Seiten
Erscheinungsdatum: Januar 2014

ACHTUNG! Requiem ist der 3. Teil einer Trilogie!
Es kann also im Nachfolgenden zu Spoilern kommen!!!


Klappentext
Lena und Julian sind endlich zurück in der Wildnis. Hier sind sie vorerst in Sicherheit und alles könnte gut sein. Doch etwas zwischen den beiden hat sich verändert, und Lena spürt, dass sie eigentlich zu Alex gehört. Aber auch Alex ist nicht mehr der, den sie immer geliebt hat, und wirkt seltsam abweisend.
Hana dagegen, Lenas Freundin von früher, führt ein ruhiges und geordnetes Leben ohne Liebe mit dem für sie ausgewählten Partner.
Und während die Rebellen alles für den entscheidenden Angriff auf Portland vorbereiten, muss sich Lena ihrer Vergangenheit stellen.
Quelle!



Kurze Zusammenfassung
Julian und Lena sind zurück in der Wildnis.
Doch zwischen
den beiden ist nichts mehr wie es vorher war.
Nachdem Lenas große Liebe (der Grund weshalb sie in die Wildnis geflohen ist) plötzlich wieder aufgetaucht ist, weiß sie nicht für wen ihr Herz letztendlich mehr schlägt.
Sie fühlt sich Alex immer mehr hingezogen als Julian, doch Alex will nichts von ihr wissen!

Zeitgleich lernt Hana, die ehemals beste Freundin von Lena die vorzüge des geheilten Lebens kennen. Bald wird sie die Frau des neuen Bürgermeisters von Portland sein. Die Frau von Fred Hargrove....


Lenas und Hanas Leben könnten nicht unterschiedlicher sein...
Hana, die bald die neue Mrs. Hargrove ist, zweifelt immer öfter daran, dass die Heilung bei ihr gewirkt hat. 

Und Lena steht zwischen zwei Männern.
Außerdem haben sie und alle anderen Invaliden das Problem, dass sie in der Wildnis nicht mehr sicher sind. sie werden gejagt....




Eigene Meinung
Da ich vom 1. und 2. Teil so beigeistert war, musste ich den 3. und letzen Teil natürlich auch verschlingen.
Gesagt getan. Letzte Nacht habe ich spontan fast das komplette Buch gelesen. Heute früh habe ich dann die letze paar Seiten gelesen.

Diesmal wechseln die Kapitel zwischen Lena und ihrer ehemals besten Freundin Hana.
Es war interessant sowohletwas über das Leben der Wildnis durch Lenas Schilderungen zu erfahren, als auch etwas über das Leben als geheilte in Portland durch Hanas Erzählungen.

 Das Liebesdreieck zwischen Lena, Julian und Alex wurde nicht mal ansatzweise so schmutzig wie ich eigentlich vermutet habe.
Lena war zwar immer hin und hergerissen zwischen den beiden, aber irgendwie ist Alex doch weit in den Hintergrund gerückt.

Lena hat sich nicht wirklich die Mühe gemacht wirklich dafür zu kämpfen....

Dieses etwas komisch verlaufende Liebesdreieck und der offene Schluss, haben mich absolut nicht begeistern können.
Es macht fast den Eindruck, als ob es ein nächstes Buch geben würde, weil eben alles offen ist.
Man weiß nicht wie es Hana ergeht und auch nicht wie es mit Lena weitergeht....



Fazit
Requiem ist alles in allem ein guter Abschluss der Trilogie.
Ich hatte mir trotzdem mehr erhofft, was die Liebesgeschichte zwischen Lena, Julian und Alex angeht.
Und das offene Ende, hat mich etwas hilflos zurückgelassen.


Dienstag, 12. August 2014

Rezension - Ich will dich!





Titel: Ich will dich!
Autor: Leslie Kelly
Format: E book, 160 Seiten (allerdings hat es mir auf meinem Tolino immer 314 Seiten angezeigt!)
Erscheinungsdatum: Juni 2013



Klappentext

Es begann im "Leather and Lace", als Izzie getanzt hat ...
Tagsüber arbeitet Isabella in einer Bäckerei, aber an den Wochenenden tritt sie unter dem Namen "Crimson Rose" - purpurne Rose - maskiert in einer Stripteaseshow auf. Als eines Abends ihre Jugendliebe Nick in den Club kommt, gibt Isabella der Versuchung nach und tanzt in dieser Nacht nur für ihn ... Dass Nick sowohl ihre verruchte Seite als auch ihre züchtige Seite kennenlernt, reizt sie auf besondere Weise - bis er hinter das Verwirrspiel kommt.
Quelle!





Kurze Zusammenfassung
Isabella, auch Izzie genannt führt ein Doppelleben.
Sie kommt aus New York wieder zurück nach Chicago.
Unter der Woche vertritt sie ihren Vater in der Bäckerei, da dieser einen Schlaganfall hatte. Doch am Wochenende tritt Izzie in einem Club namens "Leather and Lace", als "Crimson Rose" auf.
Sie tanztimmer mit einer Maske, damit keiner sie erkennen kann.
Bei einem Auftritt verguckt sie sich dann aber ein klein wenig in einen Fremden, doch es stellt sich schnell heraus, dass dieser Fremde ihre Jugendliebe Nickist.

Als Izzie eines Tages für ihren Vater eine Pizza in der Pizzeria Santoni holen soll(und eben auf diese wartet), kann sie es kaum glauben.
Einige Meter entfernt steht ihre Jugendliebe Nick Santoni, dessen Eltern die Pizzeriagehört.
Dieser kommt auf sie zu, stellt sich ihr vor und fragt nach ihrem Namen und ihrer Nummer.
Izzies Herz pocht. Doch erst da wird ihr klar, Nick hat keine Ahnungwer sie ist.
Sie hat sich ja auch in den letzten Jahrenin New York stark verändert.
Sie erteilt ihm eine Abfuhr!
Doch Nick Santori lässt sich nicht so leicht abschütteln.....


Eigene Meinung
Als ich mir meinen Tolino gekauft habe, war das erste was ich getan habe, anch kostenlosen E-books ausschau zu halten. :)
So bin ich dann auch auf "Ich will dich" gestoßen.


Das Cover und der Titel lassen einen sofort auf einen Erotik Roman schließen.
Doch eigentlich ist es eher ein Liebesroman mit einem guten hauch an Erotik.
Alle erotischen Szenen sind keinesfalls Geschmackslos geschrieben.

Doch die Liebesgeschichte zwischen Izzie und Nick ist nicht die einzige Handlung im Buch.
Izzies Schwester hat auch noch einen kleinen Part, der das ganze noch etwas spannender macht.




Fazit
Sehr viel Liebe, etwas Erotik und sehr unterhaltsam!
Doch die Geschichte an sich hätte noch weiter ausgebaut werden können und ist daher leider etwas zu kurz geraten.



Freitag, 8. August 2014

Rezension - Harriet - versehentlich berühmt: Mode ist ein glitzernder Goldfisch




Titel: Harriet - versehentlich berühmt: Mode ist ein glitzernder Goldfisch
Autor: Holly Smale
Format: Hardcover, 333 Seiten
Erscheinungsdatum: August 2013



Klappentext

Harriet ist das, was übelmeinende Mitschülerinnen als „Streberin“ bezeichnen: hoch begabt, Einser-Schülerin, leider ziemlich besserwisserisch. Alles, was die anderen Mädels in Atem hält, ist dagegen nicht so ihr Ding. Mode, zum Beispiel! Als ihre Freundin Natalie sie mit auf eine Fashion-Messe schleppt, passiert das völlig Unerwartete: nicht Natalie, die unbedingt Model werden will, wird entdeckt – sondern Harriet!! Von nun an stolpert Harriet nicht nur über den Catwalk, sondern von einer Katastrophe zur nächsten  - und das alles unter den Augen des umwerfend gutaussehenden Nick!
Quelle!



Kurze Zusammenfassung
Harriet ist eine absolute Streberin.
Sie weiß so gut wie alles. Kennt sich mit allem bestens aus....
.... außer mit Mode! Mode und Harriet stehen auf Kriegsfuß! :-)

Harriet hat natürlich auch eine beste Freundin. Sie heißt Natalie. Ihr allergrößter Traum ist es, ein Model zu werden. Deshalb schleppt sie Harriet auch als unterstützung mit zu einer Mode-Messe.

Nachdem Natalie sich dort auf den Weg macht um Modelagenten von sich zu überzeugen, stapft Harriet mehr oder weniger gelangweilt an den vielen Ständen vorbei....
Beim anprobieren der Hüte (was so ganz nebenbei verboten ist) wirft sie mehrere Stände um und wird von einem Modelagenten entdeckt.

Sie, Harriet die mit Mode absolut nichts am Hut hat, wird entdeckt.
Sie, die nur zur Unterstützung für ihre beste Freundin dabei ist, wird entdeckt....
Ab da wird ihr Leben richtig Chaotisch. Sie darf den Traum vieler Mädchen leben, darf das machen wofür viele Mädchen sie beneiden.
Nur Harriet weiß noch nicht so recht was sie davon halten soll.
Überall wo wegen ihr ein Chaos ausbricht, ist der super-mega-mäßig-gut-aussehende Nick!


Eigene Meinung
Ich war wirklich gespannt auf das Buch.
als ich es vor ca. 3 Wochen durch Zufall in einer Buchhandlung gesehen habe, dachte ich mir "Naja kitschiges Mädchen Buch".
Aber da ich so "Cover - verliebt" bin, wollte ich es dann doch lesen.
Also auf in die Bücherei  und nach dem Buch gefragt.
Etwas gesucht und tadaaaaa ich hatte Glück, denn es wurde gerade zurück gebracht. :)
Also nix wie ausgeliehen und gleich angefangen mit dem Lesen.
Und es war wirklich gelungen.
Es wurde fast mit einem Mal von mir durchgelesen (doofe Arbeit kommt immer dazwischen :) )

Da die Geschichte aus der Sicht von Harriet geschrieben wurde, ist man praktisch sie selbst. Das und die lockere Art wie die Autorin das Buch geschrieben hat machen das Buch wirklich schnell und elicht lesbar.

Alle Charaktere des Buches haben ihren eigenen Charme. Besonders Harriets Modelagent, Wilbur, hat mir mit seiner schrillen und lockeren Art total gefallen.
Die Spitznamen die er Harriet immer gegeben hat, haben mich manchmal echt vom Hocker gehauen. (z.B. Bananenmuffin,...)


Fazit
"Harriet - versehentlich berühmt: Mode ist ein glitzernder Goldfisch" ist ein witziges und erfirschendes Buch für zwischendurch. :)
Ich werde mit Sicherheit auch Teil 2 davon lesen. :)




Donnerstag, 7. August 2014

Zurück ausm Urlaub :)


Da kommt man zurück aus dem "Urlaub" und hat n Brief von der Bücherei bekommen. :) 

Meine reservierten Bücher sind endlich da :) 

Jetzt kann das Lesen wieder losgehen. 👍

Dienstag, 5. August 2014

Mini Urlaub :)

Guten Morgen liebe Würmchen ❤️ 



Die nächsten 3 Tage wird es etwas stiller hier sein. 
Ich gönn mir ein paar Tage Spaß im Europapark in Rust. 

Da wir aber noch ca. ne Stunde Fahrt vor uns haben, werde ich mich dem Lesen noch etwas hingeben. 👍☺️ 


Wenn ich wieder zurück bin, werde ich dann auch wieder 2 Rezensionen schreiben. 
- Harriet versehentlich berühmt - Mode ist ein glitzernder Goldfisch
  Und ich vermute stark, auch 
- "Ich will dich" von Lesslie Kelly 
Denn das E- Book hab ich schon fast fertig gelesen :) 


Schöne Tage 
Eure Sarah ❤️

Samstag, 2. August 2014

Aktueller Lesestoff

Ab Dienstag bin ich für 2-3 Tage ohne meine Bücher unterwegs. 
Meine Reise führt mich in den Europapark. Und da ich da sicherlich wenig Zeit für meine Schätze finden werde, wird nur mein Tolino mitgenommen, so für Abends :) 


Aber bevor ich in meinen Mini Urlaub starte, nutze ich die Zeit, um 
"Harriet versehentlich berühmt- Mode ist ein glitzernder Goldfisch" weiterzulesen. :)