Samstag, 20. September 2014

Rezension - Angel Eyes: Zwischen Himmel und Hölle

Titel: Angel Eyes - Zwischen Himmel und Hölle
Autor: Lisa Desrochers
Format: Hardcover, 382 Seiten
Erscheinungsdatum: August 2011
Verlag: rowohlt




Klappentext

Zwischen Himmel und Hölle liegt nur ein Herzschlag.

Als Frannie zum ersten Mal Luc begegnet, fehlen ihr die Worte. Dabei ist sie sonst nicht auf den Mund gefallen. Doch der Neue sieht einfach unverschämt gut aus: ein echter Drauf­gänger mit dunkler Aura – genau ihr Typ. Was Frannie nicht weiß: Luc ist ein Dämon mit besonderer Mission. Er soll ihre Seele für die Hölle sichern. Denn Frannie hat eine wertvolle Gabe, von der sie selbst nichts ahnt. Doch auch die himmlischen Mächte schicken einen Kandidaten ins Rennen: Gabe, einen attraktiven jungen Engel. Und ehe sie sich´s versieht, steht Frannie nicht nur zwischen zwei Männern, sondern auch im Zentrum eines uralten Kampfes ...
Quelle!




Kurze Zusammenfassung
Frannie ist 17 Jahre und auf der High School. Sie hat 2 beste Freundinnen, geht mit Jungs aus, doch an die große Liebe glaubt sie überhaupt nicht.

Man könnte meinen Frannie lebt ein typisches Leben einer Jugendlichen. Doch der erste Eindruck trügt, wie so oft...
Sie ist die einzige ihrer Schwestern, die von der Katholischen Schule geflogen ist und auch sonst steht ihr Glaube zu Gott nicht unter dem besten Stern.

Als Lucifer (Luc), der neue Schüler plötzlich im Unterricht neben ihr sitzten soll, ist sie sofort hin und weg von ihm.
Er hat etwas gefährliches an sich, was Frannie total anmacht.
Doch Luc ist nicht der einzige Junge an der High School, der um Frannies Aufmerksamkeit kämpft. Denn Gabriel (Gabe), der das totale Gegenteil von Luc ist, buhlt ebenso um Frannies Aufmerksamkeit. Und ganz abgetan ist sie von ihm auch nicht.

Beide brauchen Frannie, denn sie hat eine Gabe von der sie selbst noch nichts ahnt. Diese Gabe ist sowohl für die Hölle (und somit für Luc), als auch für den Himmel (und somit für Gabe) super wichtig!


Frannie weiß bald nicht mehr, für welchen der beiden ihr Herz schlägt und welchem sie wirklich trauen kann....



Eigene Meinung
Gabe ist ein Engel und wird vom Himmel geschickt, um Frannie zu beschützen. Er ist vom Typ her, eher ein Gentleman.

Luc dagegen ist ein Dämon und wird von der Hölle gesendet, um Frannie für eben diese zu markieren. Denn ihre Gabe ist äußerst wertvoll für die Hölle.
Er ist vom Typ her, der absolute Draufgänger und Weiberheld.

Frannie hingegen verbirgt häufig ihre Gefühle. Dem einzigen dem sie sich wirklich anvertraut, ist ihrem Tagebuch. Dies ist jedoch erst so, als es innerhalb der Familie einen Todesfall gab (genauer gesagt in Frannies Kindheit), wofür sie sich die Schuld gibt.
Durch diesen Tod, hat Frannie den Glauben an Gott mehr oder weniger verloren. Trotzdem muss sie jeden Sonntag mit ihrer Familie in die Kirche!

Die Charaktere sind alle herrlich erfrischend. Jeder hat seine gewissen Punkte die einem gefallen und manche die man weniger toll findet, aber das ist in jedem Buch so.
Leider kam mir die Gabe, welche Frannie besitzt etwas zu kurz. Aber vielleicht ist das im 2. Teil ja besser?!




Fazit
"Angel Eyes" war ein Buch, welches gut für das zwischendurch
Lesen war.
Doch leider gab es nicht viel neues, was das Buch zu bieten hatte. Es war eher das "typische Liebesdreieck" wie man es aus anderen Büchern bereits kennt.
Beide Konkurrenten sind ziemlich heiß, trotzdem hat jeder seine gewissen Vorzüge und sie weiß nicht wen sie wirklich liebt.
Das einzig neue ist, dass diesmal Himmel und Hölle konkurrieren. Doch diese Idee ist dafür eine richtig gut umgesetzte!




Über die Autorin

Lisa Desrochers betreibt eine Physiotherapiepraxis in Kalifornien. Durch ihren Beruf als Gesundheitsreferentin ist sie gewöhnlich sowohl innerhalb als auch außerhalb der USA unterwegs. Lisa Desrochers ist selbst begeisterte Leserin von Fantasy-Romanen. Mit ihrem Buch »Angel Eyes« ist ein Traum wahr geworden, den sie nun mit einem zweiten Band fortsetzen will. Zusammen mit ihrer Familie lebt Lisa Desrochers in Kalifornien.
Quelle!


 Hier gelangt ihr zu ihrer Website: http://www.lisadwrites.com/index.php



INFO: Es gibt noch einen 2. Teil. "Im Bann der Dunkelheit" 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen