Freitag, 31. Oktober 2014

Rezension - Weil ich Layken Liebe

Titel: Weil ich Layken Liebe 
Autor: Colleen Hoover
Format: Taschenbuch, 350 Seiten 

Erscheinungsdatum: 4. Auflage, August 2014
Verlag: dtv 


Klappentext
Nach dem Tod ihres Vaters zieht die 18-jährige Layken mit ihrer Mutter und ihrem Bruder von Texas nach Michigan. Nie hätte Layken gedacht, dass sie sich dort bereits am ersten Tag Hals über Kopf verliebt. Und dass diese Liebe mit derselben Intensität erwidert wird. Es sind die ganz großen Gefühle zwischen Layken und Will. Das ganz große Glück - drei Tage lang. Denn dann stellt das Leben sich ihrer Liebe mit aller Macht in den Weg…
 Quelle!



Kurze Zusammenfassung
Layken muss nach dem Tod ihres Vaters gemeinsam mit ihrer Mutter und ihrem kleinen Bruder von Texas nach Michigan ziehen. Eine ziemliche Umgewöhnung für alle. Doch gleich am ersten Tag freundet sich ihr kleiner Bruder mit dem Nachbarsjungen an. Und Layken? Sie verliebt sich Hals über Kopf in dessen großen Bruder Will. Layken und Will haben eine wundervolle Zeit, genauer gesagt 3 Tage.... 
Doch danach machen sie eine schreckliche Entdeckung die es unmöglich für sie macht weiter zusammen zu bleiben oder sich sogar zu treffen. 

Ich möchte Euch ungern mehr erzählen, weil ich denke, dass es gerade bei diesem Buch hier einfach zu viel vorrausnehmen würde....



Eigene Meinung
Das Buch hat mich umgehauen. Ich hab es mir morgens gekauft und noch am selben Tag beendet. Es gab in der Zeit, nichts was mich davon abbringen konnte das Buch weiter zulesen. 
Ich war einfach hin und weg. Naja Tränen haben mich hin und wieder etwas gehindert :) 
Ich war einfach hin und weg von den tragischen Schicksalsschlägen, mit denen nicht nur Layken sondern auch Will, versuchen muss umzugehen. 

Der Poetry Slam (so was kannte ich bereits aus unserer Schule und einigen Veranstaltungen bei mir in der Stadt) spielt hier eine wichtige Rolle. 
Will ermutigt auch alle in seinem Umkreis einmal einen zu Besuchen und die tolle Atmosphäre einmal selbst zu erleben und eventuelle sogar daran teilzunehmen. Ihm hat es in seinem Leben bisher geholfen mit verschiedenen Dingen fertig zu werden. Schnell versteht auch Layken warum ihm das so wichtig ist und versucht sich selbst darin einen Text zu schreiben, der ihr dabei hilft mit den geschehnissen besser umzugehen....
 



Fazit
Ich kann euch das Buch einfach nur ans Herz legen. 
Es ist so eine wundervolle Liebesgeschichte, die einiges durchstehen muss. Es sind 2 Familien die vom Schicksal richtig mies behandelt worden sind (in der Vergangenheit wie auch in der Zukunft) und trotzdem ist es rührend zu sehen wie sich alles weiterentwickelt. Die Protagonisten und vorallem die Erzählperspektive aus Laykens Sicht, machen das Buch zu etwas sehr besonderem. 



Über den Autor
Colleen Hoover

Colleen Hoover lebt mit ihrem Mann und ihren drei Söhnen in Texas. Ihren Erstling ›Weil ich Layken liebe‹ veröffentlichte sie zunächst als E-Book und stand damit sofort auf der New York Times-Bestsellerliste. Mittlerweile hat sie weitere Romane geschrieben, die allesamt eine große Fangemeinde haben und zu internationalen Bestsellern wurden.  Quelle!


Hier kommt ihr zu der Homepage von ihr: http://colleenhoover.com/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen