Mittwoch, 30. September 2015

Monatsstatistik September

Und schon ist auch der September  vorbei.
Mensch Leute in nem guten Monat hab ich ja schon Geburtstag. Mannoman wie die Zeit vergeht :O



Gelesen wurde diesen Monat:

  • Onyx - Jennifer L. Armentrout - 458 Seiten
  • Night School: Und Gewissheit wirst du haben -  C.J. Daugherty - 395 Seiten
  • Opal - Jennifer L. Armentrout - 458 Seiten
  • Mond Silber Licht - Marah Woolf - 298 Seiten
  • Skulduggery Pleasant: Der Gentleman mit der Feuerhand - Derek Landy - 344 Seiten


Gehört wurde diesen Monat:
  • After Love - Anna Todd - ca. 28h 10min

Insgesamt waren es diesen Monat  1953 gelesene Seiten.

Wahnsinn wieviele Bücher ich diesen Monat lesen konnte. Und meine Hörbuch "After Love" habe ich auch endlich beenden können. *___*


Meine Neuzugänge im Monat August:

Ausgeliehen aus der Bücherei:
Opal - Jennifer L. Armentrout
Night School: Und Gewissheit wirst du haben

Skulduggery Pleasant: Der Gentleman mit der Feuerhand - Derek Landy

Vom Verlag:
      -

Ausgeliehen von einer Freundin:
Mond Silber Licht - Marah Woolf

Gekauft:
Weil wir uns lieben
Splitterlicht

Rezension - After Love [Hörbuch]


 Titel: After Love
Autor: Anna Todd
Gelesen von: Nicole Engeln und Martin Bross
Format: Hörbuch, ca. 28h 10min, 3 MP3CD´s
Erscheinungsdatum: 15. Juni 2015
Verlag: randomhouseaudio

ACHTUNG! Dies ist bereits der 3. Teil der After Reihe.
zu der Rezension von Teil 1 kommt ihr HIER! und zu der Rezension von Teil 2 kommt ihr HIER!


Gerade als Tessa die wichtigste Entscheidung ihres Lebens getroffen hat, ändert sich alles. Ein Familiengeheimnis schlägt mit solcher Wucht in ihrem Leben ein, dass alles ins Wanken gerät. Hardin tobt, als er erfährt, dass sie ihm etwas verheimlicht hat. Er schlägt um sich, anstatt ihr zu vertrauen, und der Kreislauf aus Eifersucht, Zorn und Verschmelzung wird immer zerstörerischer. Noch nie hatte Tessa so intensive Gefühle, war so berauscht von einem Menschen. Aber reicht die Liebe allein aus, damit sie es schaffen? Oder ist es das Ende?
Quelle!



Tessas Zukunft liegt nun allein in ihren Händen. Bleibt sie an der WCU um dort zu studieren, oder geht sie mit ihrer Freundin Kimberly und deren Mann Vans, der gleichzeitig ja auch Tessas Chef bei Van´s Puplishing ist, nach Seattle und arbeitet dort in einem neuen Büro für Van´s Puplishing und startet da neu durch.

Der Umzug würde bedeuten, dass sie ihren besten Freund Landon, aber auch Hardin nicht mehr so häufig sehen kann.
Besonders Hardin ist davon nicht überzeugt, denn für ihn steht fest, wenn Tessa nach Seattle zieht ist dass das Ende für ihre Beziehung.

Tessa ist sich sicher, sie startet in Seattle neu, ob mit oder ohne Hardin!
Für Hardin ist das erstmal ein harter Schlag, doch schnell wird ihm bewusst, wie sehr Tessa ihm fehlt. Und auch er muss sich überlegen, was will ich eigentlich???
Der 3. Teil der After-Reihe setzt nahtlos an seine  Vorgänger an. So hat man als Hörer es wirklich leicht wieder in die Geschichte zu finden.

Leider muss ich sagen, dass mir dieser Teil am wenigsten gefallen hat.


Tessa hat viel an Selbstbewusstsein im Laufe der Zeit dazu gewonnen, lässt sich nicht mehr alles von Hardin gefallen und setzt auch ihren Kopf durch. Und auch Hardin versucht immer öfter ehrlich zu Tessa zu sein, überlegt was sein Handeln für seine Beziehung zu Tessa für Konsequenzen hat, aber seine krankhafte Eifersucht (leider kann man es nicht anders benennen) tut der Beziehung der beiden nicht gut.

Gerade diese Eifersuchtsszenen und sein ständiges "Fuck Tessa" wenn die beiden Sex miteinander haben, ging mir manchmal echt auf die Nerven.
Auch wie die beiden mit einem Streit umgehen ist nicht so mein Fall gewesen.
Sie streiten sich immer noch häufig. Und nach jedem Streit gibt es Sex, dann kommt wieder ein Streit, Sex, Streit, Sex,....
Die Geschichte an sich ist von der Autorin Anna Todd weiterhin sehr einfach geschrieben, was der Handlung an sich aber keinen Abbruch tut. Hin und wieder hätte sie eventuell manche Sachen kürzen können (z.B. wie Tessa sich schminkt, ihre Haare macht,...), so hätte ich als Hörer bei solchen Szenen vielleicht nicht immer auf Durchzug geschalten und wäre letzendlich auch nicht so genervt gewesen. :)

Anna Todd hat für mich Story-technisch ein fantastisches Buch geschaffen, in welchem ich die Dinge die als nächstes geschehen oftmals nicht vorhersagen konnte.
Nur die Einzelheiten (Haare machen, schminken,...) und die ständigen Eifersuchtsszenen haben mich oftmals aggresiv (beim putzen oder wo ich das Buch auch immer hören durfte) gemacht.



Wie oben schon erwähnt, war ich beim Zuhören oftmals genervt.
So begeistern wie seine Vorgänger, konnte mich "After Love" leider nicht.
Trotzdem gebe ich dem 4. Teil der Reihe eine Chance, denn die Reihe an sich ist wirklich Klasse und ich möchte unbedingt wissen, wie es weitergeht. :)



Samstag, 26. September 2015

Rezension: Skulduggery Pleasant - Der Gentleman mit der Feuerhand



Titel: Skulduggery Pleasant -
Der Gentleman mit der Feuerhand
Autor: Derek Landy 
Format: Hardcover, 344 Seiten
Erscheinungsdatum: 2007
Verlag: Loewe Verlag








Er ist kein gewöhnlicher Detektiv. Er ist Zauberer und Meister der kleinen schmutzigen Tricks, und wenn die Umstände es erfordern, nimmt er es mit dem Gesetz nicht so genau. Er ist ein echter Gentleman. Und ... er ist ein Skelett. Als Stephanie Skulduggery Pleasant das erste Mal sieht, ahnt sie noch nicht, dass sie ausgerechnet mit ihm eines ihrer größten Abenteuer erleben wird. Denn um den mysteriösen Tod ihres Onkels aufzuklären, muss sie ihn in eine Welt voller Magie begleiten - eine Welt, in der mächtige Zauberer gegeneinander kämpfen, Legenden plötzlich zu Leben erwachen und in der das Böse schon auf Stephanie wartet.
Quelle!


Stephanies Onkel Gordon ist tot und vermacht ihr seinen kompletten Besitz, sein Vermögen und Tantiemen. Bei der Testamentsbekanntgabe ist ein seltsamer Mann, der sich als Skulduggery vorstellt.
Und Stephanie muss bald am eigenen Leib erfahren, dass er nicht nur seltsam wirkt und aussieht, sondern es auch ist....
Schnell gerät sie in eine Welt, von der sie bis zum Tod ihres Onkels nicht wusste, dass sie überhaupt existiert.

Gemeinsam mit Skulduggery Pleasant macht sie sich auf die Suche, nach der Todesursache von ihrem Onkel und gerät in eine Welt voller Zauberei.


Die Bücher haben mich schon länger nach mir geschrieen "Bitte Lese Mich!".
Doch bisher konnte ich den 1. Teil nie in der Bücherei ausleihen, ständig war er verliehen. ;(
Nach langem warten, hatte ich jetzt aber doch mal Glück. :)

Die Idee, dass ein Skelett Detektiv ist, fand ich total Klasse.
Habe ich so nämlich noch nie gelesen.

Dadurc,dass Stephanie in die Welt der Zauberer hineinrutscht und nicht plötzlich versteckte Superkräfte erwachen, hat mir die Geschichte nur noch besser gefallen.

Hin und wieder habe ich Kleinigkeiten nicht sofort verstanden und musste Sätze 2mal Lesen.
Aber alles in allem war es für mich eine neue und wunderbare Geschichte.


Hätte ich gewusst, wie gut der 1. Teil der Reihe ist, hätte ich ihn mir schon längst in der Buchhandlung gekauft. :)
Da ich hin und wieder Sätze wiederholt Lesen musste und mit den vielen Charakteren ein weilchen gebraucht habe bis ich wusste wer wer war, gibt es 4/5 Bücherwürmchen. 

Freitag, 25. September 2015

Rezension: Opal - Schattenglanz



Titel: Opal - Schattenglanz
Autor: Jennifer L. Armentrout
Format: Hardcover,
458 Seiten Erscheinungsdatum:
Verlag: Carlsen Verlag



ACHTUNG! Dies ist bereits der 3. Teil der Reihe.
Zu den Rezension von Teil 1 kommt ihr HIER zu der Rezension von Teil 2 HIER:

Auf den ersten Blick ist alles perfekt: Dawson lebt noch und niemand scheint nach ihm zu suchen. Katy wehrt sich nicht länger gegen ihre Gefühle für Daemon und alles könnte so schön sein – aber es ist nur die Ruhe vor dem Sturm. Plötzlich ist Blake zurück und mit ihm ein gewagter Plan. Zu Katys großem Erstaunen bittet er sie um Hilfe. Katy weiß nicht, was sie tun soll, denn Blake ist nicht zu trauen, das hat sie schon einmal schmerzlich zu spüren bekommen. Doch für ihre Freunde – und für Daemon – würde sie alles tun. Selbst ihr eigenes Leben aufs Spiel setzen.
Quelle!

Dawson ist wieder da.
Doch sowohl Katy, als auch Daemon und Dee müssen einsehen, dass er sich verändert hat.
Ohne Beth scheint ein Teil von Dawson zu fehlen.

Als Blake wieder auftaucht und den Lux rund um Katy und ihr ebenfalls ein Angebot macht, wie sie Beth zurück bekommen können, fängt ein Wettlauf gegen die Zeit an, um die "Familie" endlich wieder zu vereinen....

Doch wird der Plan wirklich funktionieren? Und wie wird es Beth gehen? Hat sie sich verändert?




Und schon bin ich wieder fast fertig mit einer super Reihe....

Der 3. Teil "Opal- Schattenglanz" hat mich total aus den Socken gehauen.

Es wird noch spannender, actionreicher, aber auch gefühlvoller....

Genau wie seine Vorgänger ist auch der Titel des Buches wieder sehr passend gewählt. Warum? Na das verrat ich Euch natürlich nicht, denn damit würde ich eine Menge verraten...

Das komplette Buch wird wieder aus der Sicht von Katy erzählt. Geminsam mit ihr tappt man hin und wieder im Dunkeln. Besonders im 3. Teil, wäre Daemons Sicht wirklich Klasse gewesen, aber nun gut die Autorin wollte es eben anders.
Durch den Schreibstil der Autorin und die vielen Wendungen die sie eingebaut hat, liest das Buch sich ziemlich schnell und am Ende denkt man nur "Wie kann das Buch nach so vielen Seiten schon zu Ende sein?"

Katy hat sich, wenn man den 1. und den 3. Teil betrachtet sehr verändert. Sie ist erwachsener geworden, hat keine Probleme mehr sich zu wehren und gegebenenfalls auch zu töten.
Daemon ist genau so, wie wir ihn von Anfang an kennen, besitzergreifend, dreist, Daemon eben wie er leibt und lebt.
In diesem Teil hat es mir besonders Dawson angetan. Man lernt den neuen Dawson kennen. Denn alles was er mit Beth und auch ohne sie in seiner Gefangeschaft durchmachen musste hat ihnh psysich sehr verändert.
Mit Blake kommt wieder einer der bekannten Charaktere in die Geschichte mit rein. Wirklich gefreut, dass er wieder da ist, habe ich mich natürlich nicht (wie die Mehrzahl Charaktere aus dem Buch ebenfalls).
Doch sein auftauchen ist wichtig für den Verlauf der Geschichte.


"Opal- Schattenglanz" hat mich vollkommen überzeugt. Besonders das letzte Kapitel hat es mir angetan.
Jetzt bin ich natürlich total hibbelig und warte ungeduldig bis im Dezember endlich der 4. Teil kommt. :)



Rezension - Mond Silber Licht





Titel: Mond Silber Licht
Autor: Marah Woolf
Format: Taschenbuch,298 Seiten 
Erscheinungsdatum: Juni 2012
Verlag:
CreateSpace Independent Publishing Platform 
 "Schon als ich dich das erste Mal sah, hatte ich das Gefühl, dass du gar nicht gut für mich bist."
Keiner ihrer Albträume hätte Emma auf die drastische Veränderung in ihrem Leben vorbereiten können. Aber nach dem plötzlichen Tod ihrer Mutter ist sie gezwungen, in die verschlafene Hauptstadt der Isle of Skye, nach Portree, zu ihrem Onkel und dessen Familie zu ziehen. Das Letzte, mit dem sie rechnet ist, dass sie hier ihre große Liebe finden wird. Vom ersten Augenblick an verfällt sie Calums geheimnisvoller Ausstrahlung. Er zieht sie unwiderstehlich in seinen Bann, woran auch sein allzu offensichtliches Desinteresse nur wenig ändert. Sein widersprüchliches Verhalten macht ihn für sie nur interessanter. Aber diese Fassade beginnt zu bröckeln...und irgendwann gibt auch er den Widerstand gegen seine eigenen Gefühle auf. Als er ihr eines Tages seine wahre Identität verrät, flieht sie vor ihm. Doch es ist zu spät, längst ist sie ihm bedingungslos verfallen...
Quelle!

Emma hat einen schweren Schicksalsschlag zu verkraften.
Ihre Mutter ist bei einem Autounfall verstorben, ihren Vater kennt sie nicht und die einzigen Verwandte Leben in Schottland.

Dort angekommen ist Emma alles andere als begeistert von dem Ort.
Alles ist so anders ohne ihre geliebte Mutter.

An der neuen Schule verguckt sie sich in einen Jungen - Calum....
Doch dieser scheint sie zu hassen, auch wenn er sie nicht kennt!
Aber was wäre die Liebe, wenn sie nicht unerwartet zuschlagen würde.

Calum scheint nicht der zu sein, für den Emma ihn hält.
Schnell überschlagen sich die Ereignisse und Calum muss sich entscheiden....



Ich habe das Buch von meiner mittlerweile sehr ans Herz gewachsenen Yvonne von The Bookaholica ausgeliehen bekommen. Sie kam aus ihrem Urlaub zurück und war vollkommen begeistert von dem Buch.

Nun gut dachte ich, dann gebe ich dem Buch, von dem ich bis dato nichts gehört hatte doch eine Chance!

Der Klappentext verrät einem ja auch nciht allzu viel und doch hat er mich neugierig gemacht.
Ich möchte Euch natürlich nicht verraten, was Calum nun für ein mystisches Wesen ist, aber eins kann ich Euch sagen, das Buch ist kein typisches Elfen-, Feen-, Vampire-Buch.

Es bezaubert einen mit den wundervollen Beschreibungen der Autorin über die Charaktere im Buch...

Definitiv ist der erste Teil der Reihe (und ich hoffe der Rest der Reihe) eine Empfehlung wert!!!

Mystische Wesen, die ich so in noch keinem anderen Buch anhimmeln durfte. :)


Mond Silber Licht bekommt von mir eine absolute Kauf- und Leseempfelung!



Samstag, 12. September 2015

Rezension - Night School: Und Gewissheit wirst du haben


Titel: Night School - Und Gewissheit wirst du haben

Autor: C.J. Daughtery
Format: Hardcover, 395 Seiten
Erscheinungsdatum: Juli 2015
Verlag: Oetinger


ACHTUNG! Dies ist bereits der 5. und letzte Band der Reihe. Nachfolgend kommt ihr zu den Rezensionen von Teil 1, Teil 2, Teil 3 und Teil 4.


Nicht nur, dass sie ihre Großmutter schmerzlich vermisst, auch die NIGHT SCHOOL droht ohne Lucindas führende Hand nun gänzlich auseinanderzubrechen. Allie ist mehr denn je davon überzeugt, dass jeder, den sie liebt, sterben muss. Da wendet sich das Blatt: Studenten aus allen Teilen der Welt reisen an, um sich dem Kampf gegen Nathaniel anzuschließen. Sogar Allies Bruder Christopher will die Seiten wechseln und Nathaniel verlassen. Aber Allie weiß nicht, ob sie ihm trauen kann.
Quelle!

Carter wurde von Nathaniel gefangen genommen.
Allie macht sich riesen Vorwürfe und setzt alles daran ihn endlich von Nathaniels fängen zu befreien.

Doch nicht nur das Carter nicht bei ihr ist, auch Lucindas Tot macht ihr zu schaffen....
Nach ihrem Tot erfährt sie wie mächtig Lucinda doch war und bekommt ein Einblick in all das was Nathaniel will....

Und dann muss sie unbedingt mit Sylvain sprechen, doch genau dieses Gespräch zögert sie so lange es geht hinaus, denn sie muss sich jetzt vollkommen auf Carters Befreiung kümmern.



Ich war sehr gespannt wie der letzte Teil der Night School Reihe so sein wird....

Und ich war begeistert!
Besser konnte es die Autorin meiner Meinung nach nicht machen.

Allie ist im Laufe der 5 Bände immer reifer geworden.
Auch das sie sich nun endgültig zwischen Carter und Sylvain entschieden hat, hat mich gefreut. :)

Der Schreibstil der Autorin war wie gewohnt flüssig und leicht zu lesen.
Und der Schluss?
Nunja was soll ich dazu sagen ohne Euch zu viel zu verraten?
Ich war am Ende schon etwas traurig da die Reihe von mir jetzt beendet wurde und doch würde ich zugern wissen, was nun aus all den Cimmerianern (heißen die Schüler denn so? :D ) wird
.



Ein Klasse Buch, was definitiv ein guter Abschluss der Reihe war.

Actionreich, spannend, Charaktere die bis zum Schluss überzeugen und zumindest mir noch langve im Gedächtnis bleiben werden.

Wer von den anderen Teilen begeistert war, wird es lieben!



 

Neuzugänge :)





Heute war ich mit ner Freundin in der Stadt und natürlich waren wir auch in diversen Buchhandlungen. :)

Da ich in gut 1 1/2 Monaten Geburtstag habe, habe ich mir nur diese beiden Taschenbücher gekauft.
Wobei Splitterlicht ein spontaner Coverkauf war. :)

Donnerstag, 10. September 2015

Rezension: Onyx - Schattenschimmer




Titel: Onyx - Schattenschimmer

Autor: Jennifer L. Armentrout
Format: Hardcover, 458 Seiten
Erscheinungsdatum: November 2011
Verlag: Carlsen


ACHTUNG! Dies ist bereits der 2. Teil der Reihe.
Zu der Rezension vom 1. Teil kommt ihr HIER!

Seit Daemon Katy geheilt hat, sind sie für immer miteinander verbunden. Doch heißt das, dass sie auch füreinander bestimmt sind? Auf keinen Fall, findet Katy und versucht sich gegen ihre Gefühle zu wehren. Das ist allerdings gar nicht so einfach, denn Daemon ist nun fest entschlossen, sie für sich zu gewinnen. Dann taucht ein neuer Mitschüler auf – und mit ihm eine dunkle Gefahr. Katy weiß nicht mehr, wem sie trauen kann. Was geschah mit Daemons Bruder? Welche Rolle spielt das zwielichtige Verteidigungsministerium? Und wie lange wird sie Daemons enormer Anziehungskraft noch widerstehen können?
Quelle!

Katy fühlt sich immer mehr zu Daemon hingezogen, doch sie gesteht sich dies nicht ein, sondern schiebt es auf die Heilung. Denn seit dieser sind die beiden miteinander "verbunden".

Deshalb versucht sie sich auch immer öfter von Daemon fernzuhalten.
Da kommt ihr der neue Mitschüler Blake doch wie gerufen.
Katy freundet sich mit Blake an, was Daemon ziemlich nervt, denn er traut Blake kein bisschen über den Weg.
Katy ist einfach nur genervt von Daemons Eifersuchtsattacken, doch was sie nicht ahnt, Blake hat wirklich ein dunkles Geheimnis, was ihre Welt bald noch mehr aus der Bahn werfen wird...



Die Handlung wird wieder aus der Sicht von Katy erzählt, was mir wieder bestens gefallen hat.
Auch sind im 2. Teil der Reihe wieder all die wundervollen Charaktere aus dem ersten Teil vertreten und zum Teil verändern sie sich sogar. Besonders Katy wird Selbstbewusster, besonders Daemon gegenüber.

Die vielen Szenen zwischen Daemon und Katy waren einfach Klasse.
Genau diese machen einen wichtigen Teil des Buches aus.
Doch auch an Spannung kann Onyx einiges bieten. Denn ab ca. der Hälfte des Buches gibt es einige Wendungen, die das Buch nicht mehr nur auf das Gefühlsleben von Katy und Daemon beschränkt, sondern einiges an Action bringt, sodass es eben kein Liebesbuch ist.

Jedoch haben mir ein paar mehr Information über das VM und auch über den Kampf der Lux und der Arum.



Wer bereits von Obsidian begeistert war, wird es (hoffentlich) auch von Onyx sein. ;)
Für mich war Onyx zumindest ein wundervolles Buch, welches ich allen ohne schlechtes Gewissen weiterempfehlen kann.

Genau aus diesem Grund, werde ich fließig an dem 3. Teil "Opal- Schattenglanz" weiterlesen. :) 







Donnerstag, 3. September 2015

Lesestunden

Der Sommer scheint nun endgültig vorbei zu sein. Doch Zuhause trübsal blasen kann jeder. 😙 Mein Bücherwürmchen und ich haben daher beschlossen, uns mal ins Lesezimmer zu verkriechen und schön gemütlich den Tag zum Lesen zu nutzen. 😍
Die letzten Tage,bevor ich wieder arbeiten muss, müssen ja sinnvoll genutzt werden. 😁

Wunderschönen Tag wünschen wir Euch 🐛📕

Dienstag, 1. September 2015

Monatsstatistik August


Und schon ist auch der August vorbei.
Nur noch 4 Monate dann ist ja auch schon wieder Weihnachten. :O



Gelesen wurde diesen Monat:

  • Godspeed: Die Ankunft - Beth Revis - 478 Seiten
  • Jungs sind wie Kaugummi, süß und leicht um den Finger zu wickeln - Kerstin Gier - 199 Seiten
  • Fifty Shades of Grey - E.L. James - 604 Seiten
  • Maddie: Der Widerstand geht weiter - Katie Kacvinsky - 377 Seiten
  • Obsidian: Schattendunkel - Jennifer L. Armentrout - 396 Seiten

Gehört wurde diesen Monat:
  • After Truth - Anna Todd
    Gelesen von: Nicole Engeln und Martin Bross
    Format: Hörbuch, ca. 22h 14min

Insgesamt waren es diesen Monat  2054 Seiten gelesene Seiten.



Meine Neuzugänge im Monat August:

Ausgeliehen aus der Bücherei:
Onyx - Jennifer L. Armentrout


Vom Verlag:
Ich lass dich nicht los - Madeleine Reiss
After forever - Anna Todd (Hörbuch)

Rezension - Obsidian: Schattendunkel




Titel: Obsidian - Schattendunkel

Autor: Jennifer L. Armentrout
Format: Hardcover, 396 Seiten
Erscheinungsdatum: April 2014
Verlag: Carlsen




Als die siebzehnjährige Katy vom sonnigen Florida ins graue West Virginia ziehen muss, ist sie alles andere als begeistert. In ihrem winzigen neuen Wohnort kommt sie in den ersten Tagen nicht einmal ins Internet, was für die leidenschaftliche Buchbloggerin eine Katastrophe ist. Nur mit Mühe lässt sie sich dazu überreden, bei ihren Nachbarn zu klingeln, um "neue Freunde" zu finden. Und lernt so den atemberaubend gut aussehenden, aber bodenlos unfreundlichen Daemon Black kennen. Was Katy jedoch nicht weiß, ist, dass genau der Junge, dem sie von nun an am meisten aus dem Weg zu gehen versucht, ihr Schicksal bereits verändert hat…
Quelle!

Katy ist nicht gerade begeistert, als sie mit ihrer Mutter von Florida nach West Virginia zieht. Doch sie kann verstehen, dass ihre Mutter nach dem Tod ihres Vaters Abstand aus Florida und einen Neuanfang braucht.
Dass das Internet noch nicht funktioniert, ist für die Buchbloggerin natürlich alles andere als ein toller Start....
Nur mit Mühe und um ihrer Mutter ein gefallen zu tun, klingelt sie bei den Nachbarn um diese kennenzulernen.
Doch Daemon Black, wie der gut aussehende aber total unfreundliche Nachbar heißt, wird ihr Leben komplett verändern.



Da ich in letzter Zeit immer häufig Rezensionen über die Bücher gehört habe, wollte auch ich endlich mit dieser Reihe beginnen.
Wie ich es fand? Lest selbst. :)


Obsidian ist, wie die meisten wissen, der Auftakt zu einer Reihe. Und genau dieser Auftakt konnte mich ohne wenn und aber überzeugen.


Die Hauptprotagonistin Katy wurde wunderbar gestaltet. Es viel mir total einfach mich in sie und ihre Situationen hineinzuversetzen, mit ihr mitzufühlen und mitzuleiden.
Besonders wenn Daemon mal wieder richtig fies zu ihr ist, oder auch wenn er wieder das komplette gegenteil ist und einfach nur total süß ist.
Aber auch alle anderen Protagonisten waren für meinen Geschmack gut gewählt.
Dee habe ich neben Katy und Daemon total ins Herz geschlossen.


Die Handlung war durchgehend spannend wobei besonders das Ende es mir angetan hat, sodass ich gleich weiter lesen musste. ;)

Besonders gefallen hat mir auch, dass man als Leser eine Weile warten musste, bis man erfährt, was Daemon und seine "Freunde" für Wesen sind.
Ich hatte bis zur Enthüllung zwar eine Vermutung, aber doch lag ich meilenweit daneben und fand es umso Interessanter, als ich endlich erfahren habe mit wem Katy sich dort abgibt.




Die Charaktere und der Inhalt der Geschichte haben mich definitv Neugierig auf die
weiteren Bücher gemacht.
So weit ich weiß, gibt es bisher 4 Bücher. Bin doch schon sehr gespannt, wie die anderen Bücher der Reihe so sind.