Mittwoch, 30. September 2015

Rezension - After Love [Hörbuch]


 Titel: After Love
Autor: Anna Todd
Gelesen von: Nicole Engeln und Martin Bross
Format: Hörbuch, ca. 28h 10min, 3 MP3CD´s
Erscheinungsdatum: 15. Juni 2015
Verlag: randomhouseaudio

ACHTUNG! Dies ist bereits der 3. Teil der After Reihe.
zu der Rezension von Teil 1 kommt ihr HIER! und zu der Rezension von Teil 2 kommt ihr HIER!


Gerade als Tessa die wichtigste Entscheidung ihres Lebens getroffen hat, ändert sich alles. Ein Familiengeheimnis schlägt mit solcher Wucht in ihrem Leben ein, dass alles ins Wanken gerät. Hardin tobt, als er erfährt, dass sie ihm etwas verheimlicht hat. Er schlägt um sich, anstatt ihr zu vertrauen, und der Kreislauf aus Eifersucht, Zorn und Verschmelzung wird immer zerstörerischer. Noch nie hatte Tessa so intensive Gefühle, war so berauscht von einem Menschen. Aber reicht die Liebe allein aus, damit sie es schaffen? Oder ist es das Ende?
Quelle!



Tessas Zukunft liegt nun allein in ihren Händen. Bleibt sie an der WCU um dort zu studieren, oder geht sie mit ihrer Freundin Kimberly und deren Mann Vans, der gleichzeitig ja auch Tessas Chef bei Van´s Puplishing ist, nach Seattle und arbeitet dort in einem neuen Büro für Van´s Puplishing und startet da neu durch.

Der Umzug würde bedeuten, dass sie ihren besten Freund Landon, aber auch Hardin nicht mehr so häufig sehen kann.
Besonders Hardin ist davon nicht überzeugt, denn für ihn steht fest, wenn Tessa nach Seattle zieht ist dass das Ende für ihre Beziehung.

Tessa ist sich sicher, sie startet in Seattle neu, ob mit oder ohne Hardin!
Für Hardin ist das erstmal ein harter Schlag, doch schnell wird ihm bewusst, wie sehr Tessa ihm fehlt. Und auch er muss sich überlegen, was will ich eigentlich???
Der 3. Teil der After-Reihe setzt nahtlos an seine  Vorgänger an. So hat man als Hörer es wirklich leicht wieder in die Geschichte zu finden.

Leider muss ich sagen, dass mir dieser Teil am wenigsten gefallen hat.


Tessa hat viel an Selbstbewusstsein im Laufe der Zeit dazu gewonnen, lässt sich nicht mehr alles von Hardin gefallen und setzt auch ihren Kopf durch. Und auch Hardin versucht immer öfter ehrlich zu Tessa zu sein, überlegt was sein Handeln für seine Beziehung zu Tessa für Konsequenzen hat, aber seine krankhafte Eifersucht (leider kann man es nicht anders benennen) tut der Beziehung der beiden nicht gut.

Gerade diese Eifersuchtsszenen und sein ständiges "Fuck Tessa" wenn die beiden Sex miteinander haben, ging mir manchmal echt auf die Nerven.
Auch wie die beiden mit einem Streit umgehen ist nicht so mein Fall gewesen.
Sie streiten sich immer noch häufig. Und nach jedem Streit gibt es Sex, dann kommt wieder ein Streit, Sex, Streit, Sex,....
Die Geschichte an sich ist von der Autorin Anna Todd weiterhin sehr einfach geschrieben, was der Handlung an sich aber keinen Abbruch tut. Hin und wieder hätte sie eventuell manche Sachen kürzen können (z.B. wie Tessa sich schminkt, ihre Haare macht,...), so hätte ich als Hörer bei solchen Szenen vielleicht nicht immer auf Durchzug geschalten und wäre letzendlich auch nicht so genervt gewesen. :)

Anna Todd hat für mich Story-technisch ein fantastisches Buch geschaffen, in welchem ich die Dinge die als nächstes geschehen oftmals nicht vorhersagen konnte.
Nur die Einzelheiten (Haare machen, schminken,...) und die ständigen Eifersuchtsszenen haben mich oftmals aggresiv (beim putzen oder wo ich das Buch auch immer hören durfte) gemacht.



Wie oben schon erwähnt, war ich beim Zuhören oftmals genervt.
So begeistern wie seine Vorgänger, konnte mich "After Love" leider nicht.
Trotzdem gebe ich dem 4. Teil der Reihe eine Chance, denn die Reihe an sich ist wirklich Klasse und ich möchte unbedingt wissen, wie es weitergeht. :)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen