Mittwoch, 28. Oktober 2015

Rezension - Mond Silber Zauber


Titel: Mond Silber Zauber

Autor: Marah Woolf
Format: Taschenbuch,285 Seiten 
Erscheinungsdatum: Juni 2012
Verlag:
CreateSpace Independent Publishing Platform 


ACHTUNG!
Dies ist bereits der 2. Teil der Mondlichtsaga.
Zu meiner Rezension von Teil 1 kommt ihr HIER!




"Mein Herz fing an zu schlagen, immer schneller. Der Stein in meinem Magen schien größer zu werden, doch nicht vor Schmerz. Er polterte ein wenig herum, zersprang und tausend kleine Schmetterlinge flatterten aus seinem Inneren hervor. Er lebte, er war gefangen, aber er lebte. Das war das Wichtigste. Calum war nicht tot, nicht in unerreichbare Ferne gerückt." Als Emma erfährt, dass Calum noch lebt gibt es für sie nur ein Ziel: Sie möchte, dass er zu ihr zurückkommt? Doch Calum ist in seine Welt entschwunden. Eine Welt, in die sie ihm nicht folgen kann. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse. Wird es Emma gelingen, Calum zu retten?
Quelle!


Emma möchte Calum unbedingt aus den Fängen seines Bruders Elin befreien.
Doch dieses Unterfangen stellt sich als schwieriger heraus als gedacht.


Als Emma von jemandem angegriffen wird, muss sie auf ein Internat um dort mit Shelly Coats, Vampiren, Elfen,...die Schulbank zu drücken.
Genau hier findet sie die Unterstützung die sie braucht um Calum zu befreien. Doch kann ihr Plan funktionieren? Und können sie gemeinsam Calum befreien?



Ich hab die Tage gezählt bis meine Freundin Yvonne mit dem Buch fertig war und ich es mir endlich ausleihen konnte. :)

Da das Buch nahtlos am 1. Teil ansetzt, war es total einfach wieder in die Geschichte reinzufinden. Und es geht sehr spannend weiter!

Beim 2. Teil lernt Emma viele neue Charaktere im Internat kennen. Von Shelly Coats über Elfen über Vampire ist alles dabei.
Auch wenn es ihr anfangs Schwer fällt im Internat Anschluss zu finden, lernt sie doch recht schnell neue Freunde kennen.
Doch die Schulbank drücken ist alles andere als einfach für sie, denn eigentlich will sie nur Calum befreien und gemeinsam mit ihm leben.
Doch ob er sich überhaupt für sie entscheiden würde oder doch für seine geplante Freundin entscheiden wird, darüber macht sie sich vorerst keine Gedanken.
Ich möchte euch aber nicht zu viel verraten, da ich Angst habe euch die ganze Spannung zu rauben und zu viel zu verraten.

Super Anschluss, der spannend weitergeht und Lust auf Teil 3 macht.
Jetzt muss ich nur warten, bis meine liebe Yvonne mit dem 3. Teil fertig ist, damit ich endlich weiterlesen kann. :)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen