Donnerstag, 26. Mai 2016

REZENSION - MERCY: BESESSEN




Titel: Mercy - Besessen
Autor: Rebecca Lim
Format: Hardcover,  320 Seiten
Erscheinungsdatum:Februar 2012
Verlag: Ravensburger Buchverlag
Reihe: 3/4







Im Körper des neunzehnjährigen Topmodels Irina liegt Mercy die Welt zu Füßen. Doch der Superstar droht an der oberflächlichen Glamourwelt zu zerbrechen. Unterdessen kann sich Mercy allmählich an ihre früheren Identitäten und ihr Leben in der Welt der Engel erinnern. Doch was haben die Furcht einflößenden Visionen zu bedeuten, die sie immer öfter heimsuchen?
Quelle



Mercy ist mal wieder gefangen. Gefangen in einem fremden Körper. Diesmal ist es der Körper des Topmodels Irina. Doch so wundervoll es sich anhören mag, Mercy hasst es.

Ihr Ziel ist sehr einfach genannt. RAUS AUS DIESEM KÖRPER.  Mehr denn je sehnt sie sich danach, dem ständigen Wechsel der Körper endlich ein Ende zu setzen.
Dass sie sich nun an ihre vorherigen Leben erinnern kann, scheint eine große Hilfe zu sein.



Im 3. Teil der Mercy Reihe geht es sehr Actionreich zu. Nicht nur dass Mercy sich an all ihre vorherigen Leben erinnert bringt mächtig Spannung mit rein, auch die Charaktere bringen ihren Teil dazu mit rein.

Dadurch, dass sie sich an einiges erinnern kann ist sie auch stärker geworden. Ihr Ziel: Sich ein für alle Mal aus den menschlichen Körpern zu entreißen und wieder ihr eigenes Leben zu führen. Doch dieses Ziel kann sie allein nicht erreichen. Sie braucht die Hilfe von Ryan, denn ohne ihn kommt sie nicht an ihre große Liebe Luc heran.
Doch immer wieder kommen ihr Fragen auf: Wieso wurde sie verbannt? Warum wollen die Acht sie vor Luc warnen?Wieso kann sie sich plötzlich an die vorherigen Leben erinnern?


Dieser Teil ist, wie oben schon erwähnt sehr viel Actionreicher als seine Vorgänger. Endlich hatte man als Leser das Gefühl "Jetzt passiert was."
Je mehr man in die Geschichte eintaucht, desto mehr erfährt man über Mercy, die Acht, Luc,.....Stück für Stück finden die einzelnen Puzzleteile zurück an ihren angestammten Platz.

In keinem der vorherigen Bucher konnte man so viel erfahren wie in diesem hier.
Keines der vorherigen Bücher war so voller Spannung wie dieses.
Und keines der vorherigen Bücher habe ich sos chnell gelesen wie dieses hier.



Für mich der bisher beste Teil der Reihe. 
Actionreich, Spannungsgeladen, ein Ende mit dem ich nicht gerechnet hätte.
Kurzum, das beste Buch der Reihe.

Mal sehen wann ich Teil 4 besorgen kann, ohne das es ein halbes Vermögen kostet. ;)




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen