Freitag, 24. Juni 2016

REZENSION - BEFORE US [Hörbuch]






Titel: Before us
Autor: Anna Todd
Format: Hörbuch
Erscheinungsdatum:
Verlag: Randomhouse
Reihe: 5/5


Bad Boy — wie alles begann ...

Er hatte keine Ahnung, dass sein Leben schön sein könnte. Aber selbst wenn er es gewusst hätte, es wäre ihm egal gewesen. Ihm war damals alles egal, auch sein eigenes Leben. Vor ihr. Vor ihr war er leer. Vor ihr hatte er keine Ahnung von Glück oder Verständnis. Hier beginnt seine Reise zu ihr.
Quelle


Hardins Leben bevor er Tessa kennenlernt.
Hardins erste Begegnung mit Tessa.
Hardins ständige Begegnung mit Tessa.
Einfach Hardin.


Im 5. Teil der Reihe wird NUR aus Hardins Sicht erzählt.
Quasi Band 1 aus seiner Sicht. Jedoch nicht ausschließlich Band 1, weshalb es wichtig ist, die anderen Bände ebenfalls zu kennen.

Ich war sehr gespannt wie Teil 5 so sein wird, hatte befürchtet es ist lediglich eine Wiederholung der anderen Bände.

Da das Buch in 3 Teile gegliedert ist, schreibe ich meine Meinung auch mal in "3 Teile".

Im ersten Teil lernen wir Hardin kennen und zwar BEVOR er Tessa kennenlernt.
Hardins Leben, mit allem was ihn zu dem Hardin gemacht hat, den wir kennen.
Durch diese neue Sichtweise konnte ich Hardin im Nachhinein viel besser verstehen.
Seine Gedanken, Gefühle,... waren wundervoll nachvollziehbar.
Ein Stück weit finde ich jetzt doch etwas sympatischer. ;)

Im zweiten Teil können wir Hardins Gefühls-, und Gedankenwelt besser erfahren, als er Tessa kennenlernte.
Aber auch das "restliche" Liebesleben der beiden wird kurz, und damit meine ich wirklich kurz Zusammengefasst.
Hier war ich manchmal doch erstaunt wie Hardin gedacht hat, was er gefühlt hat,....

Und zu guter letzt der Dritte Teil. Hier werden Charaktere wie Molly, Steph,... genauer beleuchtet.
Besonders diesen Teil fand ich richtig gelungen. Hätte den kurzen Geschichten zu den Charakteren sogar noch länger zuhören können.

Die Stimme des Lesers "Martin Bross" war wieder super gut.
Für mich eine gelungene Besetzung (sagt man Besetzung bei einem Sprecher?) für Hardin Scott.


Zu Beginn hat sich die Autroin Anna Todd Zeit gelassen.
Doch je weiter die Handlung voran schritt, desto schneller ist alles gegangen.
Ich hab mich überrumpelt gefühlt, denn es ging mir einfach zu schnell.
Auch wenn ich die Geschichte und deren Verlauf bereits kannte, war es einfach zu schnell.

Man hat jetzt aber auch einfach während des hörens gemerkt, dass jetzt nichtsmehr kommen kann. Die Geschichte der beiden ist erzählt, viel mehr kann man hier nicht mehr erzählen.
Trotzdem war es allein wegen dem 1. und 3. Teil ein gelungenes Hörbuch.


Für Hardin und Tessa Fans fast schon ein Must Have.
Auch wenn es mir zum Ende hin viel zu schnell ging.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen