Sonntag, 26. März 2017

REZENSION - NOTHING LESS [Hörbuch]

Titel: Nothing less
Autor: Anna Todd

Format: Hörbuch, gekürzte Fassung 6h 50min
Erscheinungsdatum: Dezember 2016
Verlag: Randomhouse














 
Bad Guy oder Mr. Nice?

Landons Leben in New York ist ein abgefahrenes Abenteuer. Immer noch steht er zwischen zwei ganz unterschiedlichen Frauen. Mit Dakota verbinden ihn eine lange Geschichte und viele besondere Erfahrungen. Nora zieht ihn magisch an und fasziniert ihn auf eine Art und Weise, die ihn irritiert. Doch für wen soll er sich entscheiden? Ist es seine Geschichte, die zählt, oder sein Verlangen?
Quelle!



Landon lebt noch immer gemeinsam mit Tessa in New York.
Gefühlsmäßig ist Landons leben eine Achterbahnfahrt der Gefühle.
Wie soll man sich denn auch zwischen zwei Frauen entscheiden, die ziemlich
gegensätzlich sind.
Für wen wird Landon sich entscheiden?
Dakota, seine Ex? Oder doch die geheimnisvolle Nora?




Nachdem ich von dem Vorgänger "Nothing more" nicht wirklich überzeugt war, habe ich lange mit mir gerungen ob ich "Nothing less" überhaupt hören möchte.

Nun hat allerdings meine Neugierde gesiegt und ich habe das Hörbuch wie auch schon seine Vorgänger beim "Blogger Portal" angefragt.
An dieser Stelle ein großes Dankeschön an das Blogger Portal.

Dieser Teil hat mich manches mal sehr an Hardin und Tessa erinnert.
Auch hier geht es ständig auf und ab.




Kommen wir zum Buch. Das Cover ist gewohnt schlicht.
Ich finde es nicht übermäßig schön, aber auch nicht hässlich. Einfach ein sehr schlichtes Cover, welches perfekt zu der Reihe passt.

Landon steht noch immer zwischen Dakota und Nora.
Die Dreiecksbeziehung kam mir in diesem Teil weit weniger nervig vor, als im vorherigen Teil. Ich hatte beim zuhören nicht ständig das Gefühl, dass ich vor langweile gleich einschlafen werde.
Also schon mal etwas positives an diesem Hörbuch. 👍



 

Leider hat mir auch in diesem Tei das Gewisse etwas, welches ich bei Hardin und Tessa verspürt hatte, gefehlt.

 

Ich sehe diesen Teil eher als "den letzten Rätseln auf den Grund gehen" Teil an.
Nicht mega spannend, aber an der ein oder anderen Stelle sehr aufschlussreich um das Rätsel er zukünftigen Frau von Landon zu lösen.
Auch wenn ich ziemlich schnell geahnt hatte, für wen Landon sich entscheiden wird.




Guter Abschluss der Reihe, auch wenn mir Hardin und Tessa um längen
besser gefallen haben.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen